Keine 1TB-Speicheroption

iPhone 13: So soll sich der Preis entwickeln

In etwa drei Monaten wird Apple das neue iPhone 13 vorstellen. So manch einer fragt sich schon, ob es nun teurer wird oder mehr Speicher bekommt.

Von   Uhr

Das iPhone 13 wird wohl im September 2021 vorgestellt. Aus einem Bericht von TrendForce geht hervor, dass Apple davon profitiert, dass Huawei einen Teil des Marktes für High-End-Smartphones aufgegeben hat. Das dürfte den Absatz ankurbeln.

Apple werde mit dem iPhone 13 kein komplett neues Gerät auf den Markt bringen sondern nur das iPhone 12 optimieren. Vermutlich wird es wieder eine bessere Kamera geben und auch einen schnelleren Prozessor wird Apple einbauen. Die Kameras sollen mit einer Sensor-Shift-Bildstabilisierung ausgerüstet werden. Außerdem soll auch die Ultraweitwinkel-Kamera einen Autofokus erhalten.

Trendforce schreibt, dass die Verkaufspreise voraussichtlich auf dem Niveau der im letzten Jahr veröffentlichten iPhone 12-Modelle bleiben werden. Soll heißen: Das iPhone 13 wird nicht teurer als das iPhone 12.

Apple soll angeblich die Kerbe im Bildschirm verkleinern und auf eine kompaktere Face-ID-Einheit zurückgreifen. Wie auch im letzten Jahr soll es vier neue Modelle geben: das iPhone 13 mini, das iPhone 13, das iPhone 13 Pro und das iPhone 13 Pro.

Die Pro-Modelle sollen eine Bildwiederholrate von 120 Hz bekommen. Allerdings wird es anders als beim iPad Pro keine 1-TByte-Speicheroption geben. Apple soll vielmehr die gleichen Speicherausstattungen beibehalten.

Deine Meinung?

Wirst du dir das iPhone 13 holen oder machst du diesmal Pause? Schreibe deine Kaufabsichten in die Kommentarfelder unterhalb dieser Nachricht und tausche dich mit anderen Nutzern aus.

Mehr zu diesen Themen:

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "iPhone 13: So soll sich der Preis entwickeln" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Zitat aus dem Text: „ Wie auch im letzten Jahr soll es vier neue Modelle geben: das iPhone 13 mini, das iPhone 13, das iPhone 13 Pro und das iPhone 13 Pro.“
Welches iPhone 13 Pro nimmt man nun? iPhone 13 Pro oder iPhone 13 Pro? Statt immer nur sich Gedanken zu machen, mit welchen völlig nervenden Werbeeinblendungen ihr einen immer mehr das Lesen und Betrachten zur Qual macht, solltet ihr mal lieber Korrekturlesen einführen.

Top! Meine Worte und schließlich mich Ihn komplett an.

ja. korekturlesen.

ihr habt absolut Recht.
wir sind nur Menschen und machen Fehler.
Bevor ihr nach Fehlern sucht, macht es doch besser und nicht alles schlecht machen.

Ihr hättet selbst die Möglichkeit hier zu schreiben.

Wir sind alle nur Menschen, und Menschen machen Fehler. Ihr habt absolut recht das Korrektur gelesen wird und muss.

Bevor ihr nach Fehlern sucht und gleich hier alles schlecht macht, dann habt ihr die Möglichkeit hier selber Texte für Mc Life zu schreiben.

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.