Anker

Powerbank mit 140 Watt starkem USB-C-Ausgang

Powerbanks, das waren doch diese kleinen Akkus, die ein iPhone kaum halb aufladen können, oder? Anker hat nun eine Powerbank mit 24.000 mAh und einem Output von 140 Watt vorgestellt.

Von   Uhr

Das MacBook Pro 16 Zoll kann mit einem 140 Watt-Netzteil sehr schnell aufgeladen werden. Doch dazu brauchte man bisher eine Steckdose. Nun hat Anker eine Powerbank vorgestellt, die die gleiche Leistung bietet.

Die neue Powerbank Anker PowerCore 24K kommt auf eine Kapazität von 24.000 mAh und eine Ladeleistung von 140 Watt.

Natürlich kann man damit auch iPhones und andere Geräte aufladen. Dafür gibt es neben einem USB-A-Port auch einen USB-C-PD-3.1-Anschluss für die 140 Watt Maximalleistung.

Mit der Akkukapazität von 24.000 mAh kannst du ein iPhone 13 fast 5-mal oder ein 2021 iPad Pro 12,9 Zoll ungefähr 1,3-mal aufladen. In 40 Minuten hast du dein MacBook 16 Zoll zu 50 Prozent wieder aufgeladen.

In der Powerbank ist ein Display eingebaut, das über den Akkustand, die Ladeleistung und ähnliches informiert. Wird die Powerbank selbst aufgeladen, zeigt das Display dies auch an. Das Display zeigt auch den Ausgangstromverbrauch sowie die geschätzte Zeit bis zum vollständigen Aufladen an.

Die Powerbank Anker PowerCore 24K ist allerdings kein Schnäppchen. Sie kostet hierzulande 150 Euro. Das Gerät misst 15,6 x 5,5 x 5 cm und wiegt 630 Gramm.

Deine Meinung ist gefragt

Verwendest du eine Powerbank zum Aufladen deines Macs? Oder ist das zu aufwändig und umständlich? Schreibe etwas dazu in die Kommentarfelder unterhalb dieser Nachricht. Wir sind sehr gespannt.

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "Powerbank mit 140 Watt starkem USB-C-Ausgang" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.