Ming-Chi Kuo

27-Zoll-Display noch dieses Jahr, iMac Pro und Mac Pro erst 2023

Der Analyst Ming-Chi Kuo erwartet noch in diesem Jahr ein neues 27 Zoll großes Apple-Display. Wer hingegen auf den iMac Pro und Mac Pro wartet, muss sich bis 2023 gedulden.

Von   Uhr

Der Analyst Ming-Chi Kuo ist wieder da. Diesmal verrät er auf Twitter seine Einschätzung zur Roadmap von Apple. Demnach erwartet Kuo nicht, dass Apple noch in diesem Jahr den iMac Pro und den Mac Pro mit Apple Silicon vorstellen wird. Das soll seiner Expertise nach erst 2023 geschehen. In diesem Zusammenhand postete Kuo auch, dass Apple diesem Jahr einen High-End-Mac mini sowie ein externes 27-Zoll Apple-Display auf den Markt bringen wird.

Von dem Mac mini, der angeblich Mac mini Studio heißen soll, hatten wir schon berichtet. Es soll ein Gerät mit Apple Top-Prozessor M1 Pro Max werden, der auch in den teuren MacBook Pro verbaut wird.

Das 27 Zoll-Display soll diejenigen ansprechen, die sich das teure Pro Display XDR nicht leisten können. Eine Mini-LED-Hintergrundbeleuchtung wird es wohl aus Kostengründen nicht geben.

Eigentlich hatten wir erwartet, dass Apple in diesem Jahr seine gesamte Produktpalette auf Apple Silicon umstellt, doch vielleicht ist das aufgrund der Chipkrise einfach nicht drin. Dadurch könnte sich der Start des Mac Pro und des iMac Pro bis ins Jahr 2023 verschoben haben.

Von der Redaktion empfohlener Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Wir gehen davon aus, dass der Mac Mini Studio mit M1 Pro- und M1 Max-SoC bereits bei Apples „Peek Performance"-Veranstaltung am 8. März präsentiert und kurz danach erhältlich sein wird. Da würde das 27-Zoll-Display natürlich gut dazu passen.

Des Weiteren schätzen wir, dass Apple ein MacBook Air mit neuem Prozessor (M2) und ein neues iPad Air sowie das iPhone 3 SE vorstellen wird.

Was erwartest du vom Apple-Event und was würdest du dir wünschen?

Mehr zu diesen Themen:

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "27-Zoll-Display noch dieses Jahr, iMac Pro und Mac Pro erst 2023" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.