Top-Themen

Themen

Service

News

Schließsystem für Apple-Anwender

Neues HomeKit-Schloss: Netatmo stellt „Smart Door Lock and Keys“ vor

Die CES 2020 öffnet in Las Vegas wieder seine Pforten und auch Smart-Home-Experte Netatmo ist mit neuen Produkten angereist. Dabei sticht vor allem das smarte Türschloss mit Schlüsseln heraus, das durch eine HomeKit-Anbindung sowie NFC- und Bluetooth-Unterstützung bestens vernetzt ist. Das intelligente Schließsystem will hohe Sicherheit bieten, eine einfache Bedienung sowie die Möglichkeit für das Einrichten von Gastzugängen via iPhone-App.

In den vergangenen Jahren gab es viele verschiedene Schließsystem für das Smart Home. Diese glänzten durch App-Anbindung via Bluetooth, WLAN, Fingerabdruckleser und weitere Möglichkeiten zum Öffnen der gesicherten Türe. Nun versucht sich auch das französische Unternehmen Netatmo an einem smarten Schließzylinder, bekannt vor allem für seine Wetterstationen mit HomeKit-Anbindung. Ähnlich wie bei den anderen Anbietern wird hier ebenfalls der komplette Schliesszylinder ausgetauscht, der laut Hersteller „mit allen Türen mit europäischen Zylindern kompatibel“ ist.

Nicht nur HomeKit: Netatmo bietet NFC-basierte Schlüssel

Wie es sich für ein Smart-Home-Gerät gehört, lässt sich auch das Netatmo-Türschloss per Smartphone-App bedienen und sogar in ein bestehendes HomeKit-Setup einbinden, sodass sich etwa beim Entriegeln der Tür nach Sonnenuntergang automatisch die Lichter einschalten. Gleichzeitig liefert man smarte Schlüssel mit, die das Schloss via NFC ver- beziehungsweise entriegeln und sich individuell aktivieren lassen. Bei Verlust muss man deshalb kein neues Schließsystem anschaffen, sondern lediglich den verloren Schlüssel deaktivieren.

(Bild: Netatmo)

Zudem erlaubt die Netatmo Security App, dass man Gästen auch aus der Ferne die Tür öffnen kann oder ihnen kurzzeitig einen digitalen Schlüssel überlässt, der sich jederzeit wieder deaktivieren lässt. Dies können Sie durch einen Zeitplan auch individualisieren, sodass Ihre Gäste beispielsweise nur für einen bestimmten Zeitraum Zutritt haben – ein Anwendungsbereich wäre beispielsweise das Vermieten via Airbnb.

Netatmo-Lösung ohne versteckten Kosten

Bei vielen Smart-Home-Produkten, etwa Klingeln und Kameras, sind inzwischen Abonnements Standard. Netatmo sieht das Türschloss hingegen als eigenständiges Produkt, bei dem alle Funktionen nach dem Kauf kostenlos für dessen Lebensdauer zur Verfügung stehen. Der Hersteller versichert, dass keine zusätzlichen Kosten entstehen.

Allerdings ist zum jetzigen Zeitpunkt weder bekannt wann das smarte Schloss erscheinen wird noch was es kosten soll.


Mehr zu diesen Themen:

Ihre Meinung? Diskutieren Sie mit!

Hier können Sie ihre Meinung zum Artikel "Neues HomeKit-Schloss: Netatmo stellt „Smart Door Lock and Keys“ vor" äußern. Melden Sie sich hierfür mit ihrem maclife.de-Account an oder füllen sie die untenstehenden Felder aus.