Umfangreiches Update

Microsofts Office-Apps ab sofort mit Dark Mode und mehr Mojave-Features

Microsoft hat ein umfangreiches Update für seine Office-365-Apps am Mac bereitgestellt. Die Aktualisierung integriert eine Vielzahl der neuen macOS-Mojave-Funktionen in Word, Excel, Outlook und Powerpoint. Dazu gehört beispielsweise die Unterstützung des systemweiten dunklen Erscheinungsbilds, sodass nun auch die Microsoft-Apps automatisch in ein dunkles Farbthema getaucht werden, wenn das System entsprechend umgestellt wird.

Von   Uhr

Auch wenn sich die Microsoft-Office-Apps nun in dunkle Farben hüllen können, ist dies jedoch nur möglich, wenn Sie macOS Mojave auf Ihrem Mac installiert haben, da der Farbwechsel auf den Systemeinstellungen basiert, die erst mit dem neuen Betriebssystem eingeführt wurden.

Gleichzeitig führt das Update auf Version 16.20.18120801 ein weiteres Feature für Powerpoint ein. Wie auch bei den verschiedenen Apple-Apps können Sie hier mit einem Rechtsklick Ihre iPhone-Kamera aktivieren und Fotos direkt einfügen. Auch sonst hat das Präsentations-Werkzeug dazu gelernt und führt ein neues Rechtschreib- und Grammatik-Feature ein, welches Ihnen auch Wortvorschläge macht.

In Word hält hingegen eine andere Funktion Einzug. Hier orientiert man sich stark am PDF-Format, das auf allen Geräten nahezu identisch aussieht. Bei Word-Dokumenten ist dies leider nur selten der Fall. Dies liegt unter anderem an fehlenden Schriftarten. Mit dem Update können Sie die Schriftart direkt im Word-Dokument sichern, sodass andere Geräte über dieselben Informationen verfügen und das Dokument korrekt darstellen können. 

Die Aktualisierung ist für alle Abonnenten von Office 365 am Mac verfügbar. Auch Käufer von Office 2019 für Mac erhalten die neuen Funktionen. Das Update können Sie über Microsofts AutoUpdate-Software oder in jeder der Apps über „Hilfe > Nach Updates suchen“ beziehen.

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "Microsofts Office-Apps ab sofort mit Dark Mode und mehr Mojave-Features" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Schön zuhören das Microsoft sich erstmal um Apple kümmert, aber erstmal ihr eigenes Update (Bugdate) nicht mal richtig zu laufen bringt bzw. zurückzieht.
Ja so ist das! Apple sagt...Microsoft springt! Google sagt...Microsoft springt! schon ziemlich billig wenn Microsoft ständig die beine breit macht! Hahahahaha  ;-)

Eine Hure mit der du wohl sehr gern fremd gehst? Es ist schon bedauernswert das du mit deinen Apple-Dreck Keynote, Numbers und Pages nicht auskommst! Hast recht, in keinen Büro der Welt ist der Apple-Mist gefragt. Da braucht es Microsoft Windows um Überhaupt arbeiten zu dürfen. Aber arbeiten wirst du sowieso nicht. Du lebst sicher aus deinen Einkünften vom Harz4. Und dazu einen Zuschuß von Daddy! Das Bugdate ist auch nur in deinen Hirn! Da es großteils nur ein Gerücht war. Ich hatte nie Probleme. Probleme habe ich mit meine Mac der dauernd stundenlang updatet und der so meiste Zeit nicht funktioniert!

Elvis X.,
Ne Ne! Das zwar Nix!
Aber jeder hat eine zweite Chance verdient!
Probier's noch mal! Nochmal hinsetzten und dann....Anstrengen...Drücken und dann kommt schon was gute dabei raus!
Viel Glück!

Du scheint dich beim Hosenscheißen ja gut aus zu kennen!

okay....alle guten dinge sind drei!!! Man versucht ja auch immer das gute in einem menschen zu finden, also nochmal anstrengen und dann.....komm des bekommst du hin!!!?

Ne ne, lass mal! :) Ich kann dich doch nicht noch weiter runtermachen! Du gibst ja offensichtlich zu das Apple Zeugs Mist ist. Und für deine Blödheit kannst du ja nichts! ;) :)

Okay....du hast es versucht! Immerhin. Vielleicht irgendwann mal! :D

Katastrophe... Die Anwendungseigene Bedienung ist im Darkmode während der Textbereich einer Mail nach wie vor in Grellheit erstrahlt. Für die Augen also noch schlimmer als wenn es nur komplett weiss wäre. Schlimm zudem, man kann den Darkmode nicht explizit Dissablen weil es auf Systemebene genutzt wird. Also kann ich entweder alles im normalen Modus haben oder eben in diesem verunglückten hell/dunkel. Manchmal frage ich mich ob da Programmierer arbeiten die auch selbst Anwender sind?

....sind doch weit besser! Nur: Warum nutzt den bloß keiner Pages, Keynote und Numbers? Wo doch Apple-Produkte viel besser sind!!! In keinen Büro der Welt benutzt wer Pages, Keynote und Numbers. Nicht einmal diverse Behörden ud Ämter: Da findet man noch eher Libre Office oder WPS. Es macht mich schon sehr traurig das Apple keiner will. Wo es doch soooooo mega gut ist! ;)

Schon schlimm der Umgangston in diesen Forum!
Das ist Kindergarten Niveau.

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.