Auseinandergenommen

Ist das Magic Keyboard für das iPad Pro potenziell unreparierbarer Elektroschrott?

Bereits in der vergangenen Woche gab uns iFixit einen ersten Einblick in da Innenleben des Magic Keyboards für das iPad Pro. Nun nahm man es auseinander.

Von   Uhr

Nach der Röntgenaufnahme des Magic Keyboards sahen sich die Experten von iFixit die teure Tastatur nochmal genauer an und öffnete bereits einen Teil. In einem Update zum ursprünglichen Röntgen-Artikel warf man einen Blick unter das Trackpad. Der Grund dafür ist simpel. Wie iFixit ausführt, ist das Trackpad der einzige Teil am Magic Keyboard, der sich ohne größere Zerlegung öffnen lässt. Dies lässt bereits die Annahme zu, dass die Tastatur alles andere als einfach zu reparieren ist. Doch dazu will man später noch eine umfassende Anleitung veröffentlichen.

Magic Keyboard: Trackpad leicht zu tauschen

Da sich das Trackpad ohne größere Mühe entfernen lässt, kann man davon ausgehen, dass sich dieses vergleichsweise einfach reparieren oder tauschen lässt. Der Blick darunter zeigt zudem einen großen Button. Ein cleveres Hebelsystem sorgt dafür, dass man überall klicken kann – auch am Rand. Der Button reagiert damit auf die gesamte Fläche des Trackpads. Andere Hersteller wie etwa Microsoft scheitern daran und beschränken das Klicken entweder auf einen kleinen Teil des Touchoberfläche oder integrieren spezielle Tasten dazu. 

(Bild: iFixit)

Auch wenn Apple hier wieder die Nase vorne hat, ist das Magic Keyboard mit einem Preis von bis zu 400 Euro alles andere als günstig. Nun bleibt abzuwarten, wie gut die Reparierbarkeit der Tastatur insgesamt aussieht, wobei man sich durch die ersten Aussagen nur wenig Hoffnung machen sollte. Oder was meint ihr?

Mehr zu diesen Themen:

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "Ist das Magic Keyboard für das iPad Pro potenziell unreparierbarer Elektroschrott?" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Ist gut, sieht gut aus, aber kaufen um solch einen Preis niemals. Man muss schon viel Geld übrig haben oder einem ist der Preis egal.