Top-Themen

Themen

Service

News

Sonderzeichen

macOS Catalina kapituliert vor manchen Zip-Dateien

Wer macOS Catalina schon einsetzt, kann schon über ein sehr seltsames Problem im Umgang mit Zip-Dateien gestolpert sein. Einige Zips  lassen sich nicht auspacken, das Betriebssystem zeigt hingegen eine Fehlermeldung an. 

Das Zip-Problem in macOS Catalina könnte mit Sonderzeichen zu tun haben, die in den Dateinamen vorkommen. Wie dem auch sei, für Mac-Nutzer ist das ärgerlich, was sich auch in einem seitenlangen Supportthread in Apples Foren zeigt. Das Betriebssystem beziehungsweise der Finder zeigt dann die Errors 79 und 22 an.

Wer eine Zip-Datei über den Terminalbefehl "unzip" in macOS Catalina auspackt oder ein anderes Programm zum Auspacken verwendet, hat keine Probleme, heißt es bei iFun.

Denkbar ist, dass Apple schon in einem kommenden Service-Release von macOS Catalina das Problem beseitigen kann.

Apple hatte macOS Catalina seit der Veröffentlichung zur Mitte des Jahres 2019 als erste Betaversion einen ausführlichen Textprogramm unterworfen und auch Nutzer und Entwickler mit einbezogen. Dennoch scheint ein so triviales Problem zumindest im Golden Master nicht entdeckt oder gemeldet worden sein. Unterer Meinung nach spricht das nicht für die Softwarequalität von Apple. Wie seht ihr das? Sind solche Fehler einfach menschlich? Schreibt eure Sicht der Dinge einfach in die Kommentarfelder unterhalb des Artikels, wir sind sehr gespannt darauf.

Mehr zu diesen Themen:

Ihre Meinung? Diskutieren Sie mit!

Hier können Sie ihre Meinung zum Artikel "macOS Catalina kapituliert vor manchen Zip-Dateien" äußern. Melden Sie sich hierfür mit ihrem maclife.de-Account an oder füllen sie die untenstehenden Felder aus.

Ich werde Catalina solange nicht aufspielen bis das ich mir "erlese" daß alles soweit gut ist, bzw. keine bis wenig Probleme vorhanden sind. Ich kämpfe bis heute nach High Sierra noch damit (..habe mittlerweile ja Mojave) das Apple Mail zu benutzen. Es geht einfach nicht. Mail ist nicht in der Lage meine Mailadresse anzumelden. Die üblichen Fehlermeldungen, die allgemein bekannt sind. Und auf den Apple Seiten immer die gleiche Erklärungen, daß ich die Daten falsch eingegeben habe usw. Apple hat sehr sehr nachgelassen. Nicht mehr wie früher, daß man ein Problem innerhalb einer kurzen Zeitspanne beheben kann. Stattdessen sitzt man Stunden, bzw. Tage an dem Problem und macht für Apple die Arbeit. Eine so selbstverliebte iPhone Firma sollte seine Wurzeln nicht vergessen.

Traurig wie nicht mal mehr die Basics sitzen

Bei aller Kritik: Wieviel sind von dem Problem betroffen?
Wozu Tester wenn diese das Problem nicht erkennen?
Ursache auch manchmal seitens der Datei.
Anmeldung Mail - Probleme liegen meist auf der Seite der Account Lieferanten. Die verlangen häufig sehr unterschiedliche Eingabedaten.
Auch ich hatte Probleme - egal was ich gemacht habe. Dann stellet sich heraus: Die Vorgaben in den Hilfeseiten des Anbieters stimmten nicht mit dem überein, was aktuell erforderlich war.
Apple Mitarbeiter sind Menschen wie die, die hier Kritik üben. Aber bitte sachlich bleiben.

Fehler passieren eben – sowas kann sich einschleichen. Auch euch passiert das offenbar ;-)
"Unterer Meinung nach spricht das nicht für die Softwarequalität von Apple."

Wenn Apple das OS einem "Textprogramm" unterwirft statt einem "Testprogramm", ist doch klar, dass so was bei raus kommen muss!

keine Ahnung was die für ein Problem haben, ich habe 10.15 seid der ersten Beta auf dem Rechner und ich habe bisher keine Probleme mit den min 50 zips die täglich über meinen Schreibtisch fliegen.

Vielleicht sollte man seitens Apple noch ein "Pro" an MacOS Catalina anfügen, vielleicht wird das OS dann besser...

„Wer von Euch ohne Sünde ist, werfe den ersten Stein“. Ihr moniert die Softwarequalität von Apple, habt in dem Text aber sooo viele Rechtschreibfehler. Da schreibt Ihr vom „ausführlichen Textprogramm“ statt Testprogramm, und „Unterer Meinung nach“ statt Unserer Meinung nach. Also unserer Meinung nach spricht das nicht für die redaktionelle Qualität von MacLife ;-)

Ist hier etwa Weibsvolk anwesend?