Luftgitarre einmal anders

Apple will mit Gesten und AR-Brille Geräte steuern

Was will Apple eigentlich mit einer AR-Brille? Ein Patent zeigt, dass sich damit zum Beispiel Geräte steuern lassen. Die Luftgitarre lässt grüßen.

Von   Uhr

Apple will in den USA eine Funktion für Augmented-Reality-Brillen patentieren, mit der Nutzer:innen externe Geräte mit In-Air-Gesten steuern könnten.

Wie muss man sich das vorstellen? Du hast eine Brille auf, schaust in Richtung der Heizung und machst mit der ausgestreckten Hand eine Bewegung von oben. Die Brille erkennt das mit Hilfe einer Kamera und Ultraschall-Sensoren und schickt einen Befehl an HomeKit, um den smarten Thermostat herunterzuregeln. Das wäre eine der einfacheren Funktionen, die sich mit der Idee aus der Patentanmeldungen realisieren ließen.

In der Patentanmeldungen wird auch skizziert, wie die Nutzer:innen externe Geräte wie einen Fernseher auf diese Weise steuern könnten. Auf diese Weise könnte die Brille durchaus für die Steuerung von Geräten in der realen Welt eingesetzt werden, wobei der Erkennungsgenauigkeit Grenzen gesetzt sind. Wir erwarten beispielsweise nicht, dass sich einzelne Fingerbewegungen so gut erkennen aßen, dass dadurch ein Klavierspiel ohne Klaviatur möglich sein wird.

Viel interessanter dürfte der Abruf von Informationen von Geräte durch Gesten sein und nicht so sehr deren präzise Steuerung. Eine sogenannte Realitätsschnittstelle könnte aber vor allem im Spielsektor große Erfolge feiern. 

Gerüchten zufolge arbeitet Apple bereits an einer AR-Brille, die schon 20222 erscheinen könnte. Der Analyst Ming-Chi Kuo glaubt, dass die Brille Apples Zukunft darstellen und das iPhone auf lange Sicht ersetzen könnte. Aus diesem Grund geht der Analyst auch davon aus, dass das Headset eine hohe Rechenpower besitzt und nur bedingt an das iPhone gebunden ist. Später könnte es völlig unabhängig arbeiten. 

Was hältst du von einer AR-Brille von Apple? Nehmen wir einmal an, sie kostet so viel wie ein Mittelklasse-iPhone: Wäre das dann etwas für dich?

Mehr zu diesen Themen:

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "Apple will mit Gesten und AR-Brille Geräte steuern" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

ich hoffe nicht so ein riesiges ding wiebei Samsung??oder

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.