Enthält Affiliate-Links [Was ist das?]Ab 2022

iPhone SE 3: Neuer Leak verrät Details zum neuen Einstiegsmodell

Mit dem iPhone SE überraschte Apple im Jahr 2016 und ließ es 2020 erneut aufleben. Nun gibt es neue Gerüchte um die dritte Generation, die deutliche Verbesserungen erhalten soll.

Von   Uhr

iPhone SE 3: Neuer A15-Chip oder doch der alte A14 Bionic?

In diesem Jahr solltest du nicht mit einem neuen iPhone SE rechnen. Darin sind sich die verschiedenen Leaker bereits einig. Nicht selten wird über eine Veröffentlichung Anfang 2022 spekuliert, was etwa zwei Jahre nach der letzten Generation wäre und damit durchaus realistisch erscheint, da Apple den ersten Zyklus zwischen den Hardware-Upgrades vergleichsweise lang gewählt hat. Weniger einig ist man sich hingegen beim Prozessor. Während die DigiTimes die Verwendung des A14 Bionic vorsieht, gehen die Experten von Nikkei Asia davon aus, dass Apple stattdessen auf den A15-Chip setzen, der auch das iPhone 13 befeuern soll. Apple verwendete in den ersten beiden iPhone-SE-Generationen stets den aktuellsten iPhone-Chip. Daher scheint der Nikkei-Bericht deutlich wahrscheinlicher.

Neben dem neuen Chip soll das iPhone SE 3 ein neues Modem erhalten. Qualcomm soll den X60-Modemchip liefern und damit auch 5G-Konnektivität erlauben. 

Kein neues Design für das Budget-iPhone

Anders als zunächst angenommen, könnte das iPhone SE 3 kein randloses Design mit größerem OLED-Display erhalten, sondern setzt wohl weiterhin auf ein 4,7" LCD. Daher liegt die Annahme nahe, dass Apple weiterhin auf das Design des iPhone 8 vertraut und damit auch einen Home-Button samt Touch-ID-Sensor liefert. 

Ab 2022 kein iPhone mini mehr, aber ein zweites Max

Anzeige

Weiter geht aus dem Bericht hervor, dass sich Apple enttäuscht von den Verkäufen des iPhone 12 mini zeigt und wohl dieses Jahr mit dem iPhone 13 mini das Modell letztmalig anbietet. Ab 2022 fällt das kleinste iPhone weg und geht den umgekehrten Weg. Laut Nikkei will Apple die Linie in iPhone 14 und iPhone 14 Max sowie iPhone 14 Pro und iPhone 14 Pro Max aufteilen, sodass je zwei Geräte in 6,1" und 6,7" angeboten werden können. 

Würdest du lieber ein iPhone SE 3 oder ein iPhone 13 mini kaufen? Lass es uns in den Kommentaren wissen.

Anzeige

Mehr zu diesen Themen:

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "iPhone SE 3: Neuer Leak verrät Details zum neuen Einstiegsmodell" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Ganz klar Mini ich liebe es!

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.