Sticky Werbung

Ausblick

iPhone 6C und iPad Pro: Erste Bilder zum Apple-Smartphone geleakt - iPad Pro mit rätselhaftem Anschluss gesichtet

Gerüchte zum iPad Pro und zu einem iPhone 6C gab es bereits einige, doch nun sind auch weitere Bilder an die Öffentlichkeit gelangt.

Von   Uhr

Die neuen Fotos zeigen die Rückseiten beider Geräte und einen noch ungeklärten Anschluss am iPad Pro. Um was es sich hierbei handeln könnte und was die geleakten Bilder noch über die neuen Modelle aussagen, haben wir kurz für Sie zusammengetragen, doch erstmal der Reihe nach.

Bereits in der letzten Woche berichteten wir, dass uns dieses Jahr sogar 3 iPhone Modelle ins Haus stehen könnten. Dabei ging man von einem iPhone 6S, iPhone 6S Plus und einem iPhone 6C mit 4 Zoll Display aus. Zumindest von letzterem scheint die Website FutureSupplier an Bilder gelangt zu sein. 

Die Bilder zeigen die Rückseite eines kleineren iPhone-Modells aus Polymer - ähnlich wie das iPhone 5C. Unterschiede zum Vorgänger werden dabei besonders bei der Unterseite und beim Blitz deutlich. Während das iPhone 5C noch auf einen einfachen Blitz setzte, so scheint hier die überarbeitete Version des iPhone 5S zum Einsatz zu kommen, dessen ovale Form innerhalb der iPhone-Reihe bisher einmalig ist. 

Weitere Änderungen kann man an der Unterseite feststellen. Hier haben sowohl der Lautsprecher als auch das Mikrofon mehr Einlässe spendiert bekommen. Diese kommen sicherlich der Audiowiedergabe und der Gesprächsqualität zugute. Nachdem im letzten Jahr keine Aktualisierung der C-Serie stattfand und das bisherige Modell weiter im Preis gesenkt wurde, ist das Update in diesem Herbst durchaus denkbar.

Neben dem iPhone 6C wurden scheinbar schon vor einiger Zeit auch Bilder zum sagenumwobenen iPad Pro geleakt, wie Macrumors berichtet. Das iPad Pro soll angeblich mit einen großen 12 Zoll Display und optionalen Stylus daherkommen. Doch die neuen Bilder zeigen auch einen mysteriösen Anschluss an der linken Seite des Geräts. Dabei kann es sich sowohl um einen Lightning- als auch USB-C Anschluss handeln. Genaueres lässt sich noch nicht mit Sicherheit sagen. 

Selbstverständlich sind sämtliche Bilder mit Vorsicht zu genießen, da Zubehörhersteller immer wieder aufgrund von Gerüchten eigene Dummies herstellen und diese dann von vielen für echte Geräte gehalten werden. Ob es sich bei den vorliegenden Bildern um Fakes, Dummies oder echte Leaks handelt, kann zur Stunde nur gemunkelt werden.

Mehr zu diesen Themen:

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "iPhone 6C und iPad Pro: Erste Bilder zum Apple-Smartphone geleakt - iPad Pro mit rätselhaftem Anschluss gesichtet" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.