Enthält Affiliate-Links [Was ist das?]Neues aus Fernost

iPad Air 5: Erhält es ein OLED-Display? Wann erscheint es?

Ende 2020 überraschte Apple mit einem neuen Design für das iPad Air 4, das sich ganz klar am Pro-Modell orientierte. Ein neuer Bericht gibt nun Ausblick auf die Zukunft und neue Technologien für Apples Mittelklasse-Tablet. Wir sagen dir, was du jetzt schon wissen solltest.

Von   Uhr

Mit dem iPad Air (4. Generation) kündigte Apple im vergangenen Jahr ein hochwertiges Tablet im schicken Design an. Dabei überraschte der iPhone-Hersteller vor allem mit der Farbauswahl, die es zuvor bei keinem iPad gab. Zudem setzte man erstmals den A14 Bionic und auch einen Fingerabdrucksensor in der Power-Taste ein. Wie die Website The Elec nun behauptet, soll Apple das iPad Air 5 im kommenden Jahr vorstellen und ihm ein OLED-Display spendieren. 2023 soll ein weiteres Modell folgen.

iPad Air 5: Ein OLED-Display soll kommen

In der Vergangenheit konnte sich The Elec durch Leaks einen Namen machen, wobei die Trefferquote unterschiedlich ausfiel. Dennoch konnte die Seite Treffer vorweisen. Laut dem neuen Bericht soll Apple für 2022 ein 10,8-Zoll-iPad mit einem OLED-Display planen, das vermutlich ein iPad Air (5. Generation) sein wird. Dabei soll Apple jedoch auf eine günstige OLED-Technologie zurückgreifen, um die Kosten niedrig zu halten. Man wird hierbei wohl auf ein versteiftes Panel setzen, während schon 2023 ein weiteres iPad-Modell mit einem flexiblen OLED-Panel erscheinen soll.

Bei dem 2023er Modell könnte es sich um das iPad Pro handeln, da in dem Bericht von Tablets mit 11" und 12,9" gesprochen wird. Allerdings könnte Apple auch das iPad Air in 2023 in zwei Größen anbieten, um weitere Preissegmente zu besetzen. Kürzlich hieß es zudem bereits, dass Apple an neuen Größen für das iPad interessiert sei. Die beiden in 2023 erscheinenden Modelle sollen dann neben dem flexiblen OLED-Panel auch die LTPO-Technologie erhalten, die Bildraten von bis zu 120 Hz erlaubt und die Apples ProMotion erlaubt. Promotion setzt das Unternehmen schon seit 2017 im iPad Pro ein und ist bislang exklusiv in den Pro-Tablets zu finden. Allerdings könnte Apple die Technologie nach sechs Jahren tatsächlich in die günstigeren Modelle weitergeben. 

Was hältst du von den neuen Gerüchten? Lass es uns in den Kommentaren wissen.

Anzeige

Mehr zu diesen Themen:

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "iPad Air 5: Erhält es ein OLED-Display? Wann erscheint es?" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.