Buntes Treiben

iMac 2021 Leak: Viele Farben – Wird er bunt wie das iPad Air?

In diesem Jahr soll Apple ein großes Redesign für den iMac planen. Dazu gibt es bereits einige Details zum neuen Design. Überraschend ist allerdings die womöglich großzügige Farbauswahl.

Von   Uhr

Schon seit einem Jahr geht das Gerücht um, dass Apple an einem völlig neuen iMac arbeitet. Dies ist mehr als überfällig, da der iPhone-Hersteller das Design des Desktop-Macs seit mehr als zehn Jahren kaum veränderte. Der Zeitpunkt dafür ist denkbar gut, da Apple wohl in den kommenden eineinhalb Jahren wohl auch Apple Silicon einführen wird und gemeinsam mit einem neuen Design frischen Wind in die Thematik bringen könnte. 

Leaker geht von ungeahnter Farbvielfalt aus

Über das mögliche neue Design ist bereits einiges bekannt. Demnach könnte das kleine 21-Zoll-Modell auf stattliche 24" anwachsen, ohne dass es größer wird, während Änderungen im Bezug auf eine neue Bildschirmgröße für den 27 Zoller unbekannt sind. Allerdings soll es deutlich kantiges ausfallen als bislang. Laut den Leakern soll das Gehäuse zukünftig einem iPad Pro beziehungsweise Air ähneln. Entsprechend soll die Front deutlich mehr Display und weniger Rand bieten als noch zuvor. Laut einigen Experten ist das neue Design vom Pro Display XDR inspiriert. 

Allerdings geht der bekannte Leaker Jon Prosser davon aus, dass man sich doch eher am iPad Air orientiert. Seine Annahme begründet er mit der großen Farbauswahl, wie man sie bereits von der neuesten Tablet-Generation kennt. Aus zuverlässiger Quelle will er nämlich erfahren haben, dass der neue iMac nicht mehr nur in Silber erscheint. Demnach soll es in Space Grau, Roségold, Grün und Sky Blau zur Auswahl stehen. Dazu erstellte Prosser gemeinsam mit @CConceptcreator Renderaufnahmen, die sowohl das Design als auch die Farben zeigen. 

Es lässt sich aktuell schwer sagen, ob man die Aussage zur Farbe ernstnehmen kann, da Apple beim Mac bislang sehr konservativ war. Jedoch bewies man mit dem iPad Air sowie der Apple Watch Series 6 durchaus Mut zur Farbe. 

Was haltet ihr von einer größeren Farbauswahl bei den Apple-Produkten? Welches Gerät sollte ebenfalls mehr Optionen erhalten? Lasst es uns in den Kommentaren wissen.

Mehr zu diesen Themen:

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "iMac 2021 Leak: Viele Farben – Wird er bunt wie das iPad Air?" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Wollte mir schon immer einen pinken iMac auf meinen Chef-Schreibtisch im Büro stellen...
Das turnt die Mitarbeiter bestimmt an...

Ach du auch ?

Bääääh. Buschi-rosa. Auch die Geschäftswelt wird immer kindischer! Einem schweinchen-rosa Mac spendiere ich dann wasserdichte Pampers! Gute Besserung…

Zu schnell gebuht: Ein schweinchen-rosa Mac hat bestimmt einen niedrigeren Wiederverkaufswert als ein Alu farbener. Darum kauft nur schweinchen-rosa Macs, denn wenn ich einen solchen sehr viel feiler erstehen kann, als ein Alu Mac, dann greife ich halt gleichwohl zu…

Zu schnell gebuht: Ein schweinchen-rosa Mac hat bestimmt einen niedrigeren Wiederverkaufswert als ein Alu farbener. Darum kauft nur schweinchen-rosa Macs, denn wenn ich einen solchen sehr viel feiler erstehen kann, als ein Alu Mac, dann greife ich halt gleichwohl zu…

Extrem geile Teile! Okay, rosa ist jetzt auch nicht so mein Ding, aber es soll ja auch weibliche Käufer geben. ;)

Ich, als designierte Mac Besitzer und Windows Verlasser finde die Idee mit der Farbauswahl echt gut. Bekomme bestimmt ein Problem mit meiner Frau.....Passt meine ausgesuchte Farbe zu den Gardienen?

Ich als Windows-Bewunderer und MacOS-Entäuschter, sehe in den Multicolor-Unsinn einen weiteren Grund nicht mehr zu Apple zurück zu kehren und sehe mich mit Windows auf der seriösen Seite.

ooh armer Apple Hater, nimmt ein Gerücht als gesetzt. Oh er ignoriert völlig dass andere Hersteller ihre Geräte auch in wunderlichen Farben und Designs produzieren und ignoriert völlig dass es Leute gibt die sowas tatsächlich schön finden und sowiso ein iMac Upgrade wollen und jetzt als Bonus noch die Lieblingsfarbe wählen können! Wiederverkaufswert? Wozu? Wenn da ein M1X drin ist werde ich mit dem Gerät pensioniert;)

Selten so einen Unsinn gelesen. Da frage ich mich doch, warum Sie sich dann hier auf diesen Seiten aufhalten. Bietet Ihr geheiligtes Windows nicht genug neue Innovationen um sich in den einschlägigen Berichten löblich zu äussern?

Besser ein funktionierendes und gutes Windows, als einen fauligen, verotteten Apfel (der noch dazu angebissen ist :) zu huldigen... Jeder Apple-User hat eine Schmerzgrenze und die ist bei sowas endgültig erreicht....

Nomen ist Omen :) Das viel Mist produziert wird da kann man nur zustimmen. Das Apple Mist produziert, ist auch nicht neu. Das diese Farben vereinzelt gefallen finden mag auch sein. Es gibt ja immer merkwürdige Einstellungen (Wie man bei deinen Kommentar ja sieht) :) Das der M1X bis zu deiner Pensionierung hält glaub ich eher nicht. Das Ding scheint ja im Bezug auf SSD so marode, dass dein Spielzeug vielleicht gerade bis zu der 7. Klasse funktioniert. Für deinen H-Schulabschluss (wenn du dazu überhaupt antreten darfst) brauchst du dann was Vernünftiges: Ick kann dir da ein hochwertiges, cooles Surface Gerät mit dem unschlagbaren Windows 10 von der Fa. Microsoft empfehlen!!!

Microsoft ist immer noch das Beste. Letztendlich war es Microsoft das aus den Feldversuchen Apple's mit MacOS, den ersten tatsächlich funktionieren Computer gebaut hat. Und das merkt man heute noch. Windows läuft ei Fach besser, ist stabiler und komfortabler.

Bill, bist du es? Schön, dass du hier bist.

Ich will dringend Windows wechseln!!! Von Apple- Produkten habe ich die Nase voll....

GLG Claudia

Liebe Fenster-Nutzer,
Microsoft hat die Menschheit Jahrzehnte verÄPPELT indem es ein instabiles und anfälliges Betriebssystem zum Standard hochgehoben hat. Abstürze waren normal und die schöne Farbe des Blue Screen konnte keiner so schnell nachmachen. Die ganze Welt hat den Alltag mit dem Micky Mouse Microsoft Desaster als "iss so" akzeptiert und als normal definiert. Erst ab Windows 10, nachdem so vieles nachgezogen wurde macht das Arbeiten unter Windows Spaß. Endlich viele Funktionen, wie bei Apple vor 13 Jahren.

Das arbeiten unter Apple macht aber eben nun schon lange keinen Spass mehr. Dazu kommt inzwischen eine hohe Ausschuß-Quote bei den Geräten und ein nun auch mega-häßliches Design. Windows wurde immer besser, während MacOS immer schlechter und schlechter und teurer wurde. Inzwischen ist Windows klar der Sieger und das Apfel-System überteuerter, anfälliger Kram.

statt sie mit Nichtachtung zu strafen und sie dadurch auszuhungern, dann werden es immer mehr.

Fakenews als Markrtig-Strategie und Trolle die kritische Meinungen niederschreiben, der Kunde soll bei Kauflaune gehalten werden. Der Mensh als Kauf-Maschine 2021.

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.