Top-Themen

Themen

Service

News

64-Bit-Umstieg

Böse Druckerprobleme unter macOS Catalina

Wer macOS Catalina in Verbindung mit einem Samsung- oder HP-Drucker nutzt, muss eventuell Einschränkungen beim Scannen hinnehmen. So arbeitet die Scan-App von HP nicht mehr. Samsung-Drucker sollen die fehlenden 64-Bit-Treiber noch bekommen - doch derzeit ist es schwierig.

Wer mit seinem HP OfficeJet, DeskJet und  anderen HP-Geräten scannen will, hat unter macOS Catalina, Apples neuestem Betriebssystem, ein kleines Problem. Die nötige HP-App Easy Scan funktioniert hier nicht mehr. Das dürfte den wenigsten Nutzern vor dem Update klar gewesen sein. Nun gibt es allerdings einen Trick, um in der Zwischenzeit, in der HP an einer Lösung arbeitet, trotzdem noch Papier einlesen kann: So lässt sich ein anderes Scan-Programm nutzen. Netterweise hat Apple mit "Digitale Bilder" gleich eine passende App im Rahmen des Betriebssystems kostenlos mitgeliefert. Eventuell funktionieren auch andere Scan-Apps, das haben wir jedoch nicht ausprobiert.

Die Easy-Scan-App ist entgegen anderslautender Gerüchte keine 32-Bit-App, die Hewlett Packard vergessen hat, auf 64 Bit umzustellen. Es gibt einfach einen Programmierfehler, der natürlich behoben wird und bei dem offenbar auch Apple helfen muss.

Viel unangenehmer ist jedoch die Situation für Nutzer von Samsung-Druckern, wie heise.de schreibt. Hier gibt es teilweise noch fehlende 64-Bit-Druckertreiber, weshalb wenn möglich AirPrint verwendet werden sollte, um dennoch Bilder und Texte zu Papier zu bringen. Dazu muss der Samsung-Drucker natürlich AirPrint-fähig sein, was nicht jedes Gerät von Hause aus ist. Es gibt jedoch Hardware-Lösungen zum Nachrüsten dieser Funktion

Wie schaut die Situation bei anderen Druckern aus? Schreibt einfach eure Erfahrungen in die Kommentare, wir und die anderen Leser sind sicherlich sehr interessiert daran, was funktioniert und was nicht und welche Lösungen ihr als Workaround gefunden habt, um unter macOS Catalina zu drucken und zu scannen.


Mehr zu diesen Themen:

Ihre Meinung? Diskutieren Sie mit!

Hier können Sie ihre Meinung zum Artikel "Böse Druckerprobleme unter macOS Catalina" äußern. Melden Sie sich hierfür mit ihrem maclife.de-Account an oder füllen sie die untenstehenden Felder aus.

Mein HP Color Laserjet pro MFP M277 arbeitet einwandfrei unter Catalina.

Mein HP Officejet Pro 8620 funktioniert mit Catalina

Auch das Scannen?

Der Scanner funktioniert mit EasyScan nicht mehr!

Dann versuche doch mal, ein mehrseitiges und farbiges PDF-Dokument auszudrucken.
Das klappt bei mir unter Catalina nämlich mit diesem Modell sowie aktuellen Treibern nicht!

HP M377 macht bei mir schon vor Catalina Probleme. Mehrseitiges PDF drucken funktioniert nur mit AirPrint. Ansonsten druckt HP eine Fehlermeldung anstelle des Dokuments.

Der MFP 377 von HP zeigt beim Update der EasyScan App von 1.9.1 auf 1.9.2 keine Vorschaubilder mehr an, womit das Scannen dann wohl eher hinfällig ist...ein Rück "Update" auf 1.9.1 behebt den Fehler wieder...

Mein cMultigerät Samsung Xpress C480FW druckt nicht und niemand füllt sich zuständig mir zu helfen (Samsung Apple). Ich habe mit beiden gesprochen.

Ich warte deshaln noch mit dem Update, alle andere Software ware 64bit nur der Drucker nicht.

Genau mein Samsung Drucker wird fast gerade 1 Jahr alt und HP die sich ja die Samsugdruckersparte unter den Nagel gezogen hat findet es nicht für nötig irgend eine Info zu Catalina zu publizieren. Folglich denke ich mir die möchten die Samsungkäufer zu HP-Produkten zwingen. Nach fast einem Jahr Betaphase von Catalina gibt es nicht mal eine Betaversion der Druckertreiber. Wird hier de Kunde verarscht? Der von Apple auto,matisch installierte Druckertreiber druckt nur Misst unter Catalina raus und verschwendet nur Papier.

bitte neu Drucker hinzufügen anwenden mod: AirPrint nach dem Drucker breit auch scan..

Leider gibt es die Probleme beim Scannen auch mit einem Brother Drucker.

Der erste Scan funktioniert. Seit dem upgrade auf Catalina hängt sich die Scanner-Software beim 2. Scan immer auf und funktioniert erst nach Neustart der App und des Druckers wieder.

Genau so verhält sich mein Canon Maxify 53.. auch.

Mein Canon pixma MG5450 läuft unter Catalina auch nicht mehr. Laut Canon-Support "hat dieses Produkt den Produktzyklus durchlaufen", daher werden keine Treiber mehr zur Verfügung gestellt. Unfassbar, oder??? Canon-Drucker kommt mir sicher keiner mehr ins Haus! Aber weiss vielleicht jemand eine Lösung, wie ich zumindest den Scanner noch nutzen kann? Mit Apples "Digitalen Bildern" klappt es leider nicht :(

Solange der Drucker AirPrint – was u.a. für iOS-Geräte notwendig ist – unterstützt, ist man fein raus. Dann kann man unter macOS sowohl treiberlos drucken als auch scannen (über die Digitale Bilder Anwendung).
Ich habe bei meinem Epson WF-4720 nie irgendeinen Treiber oder Software installiert. Funktioniert trotzdem prima, auch unter Catalina.

Was ich ja bei großen Herstellern wie HP immer nicht verstehe:

es gibt eine monatelange Betaphase von neuen macOS-Versionen. Wieso ist die Software des Herstellers dann zum Release nicht angepasst?

Mein uralter Brother Drucker/Scanner DCP-585CW funktioniert einwandfrei unter macOS Catalina

Mit meinem Brother DCP-9020CDW und dem dazugehörigem ConrolCenter-App (32-Bit) kann man auch keine Scans erstellen. 64-Bit Version ist nicht vorhanden.

Ich habe einen Samsung Drucker xpress M2835DW.
Bei mir druckt der Drucker den ersten Auftrag danach nur noch Sonerzeichen auf jedem Blatt eine Zeile und das ohne Ende.
Seit 10 Jahren besitze ich alle Apple Geräte ( iPad, i Phone, iMac und MacBook Pro) und seit OS x Catalina gibt es gravierende Probleme wie zB beim o.a. Drucker.
Solche Dinge waren damals der Grund warum ich von Windows zu Apple gewechselt bin. Da muss unbedingt nachgebessert werden.

Dto., habe schon über 50 Seiten in den Schredder gepackt, absolut unbefriedigend!

War bei mir genau so. Jetzt habe ich den Drucker über Air Print noch einmal aktiviert und siehe da: es klappt! Einfach unter "Systemeinstellungen" als neuen AirPrint-Drucker hinzufügen - hat funktioniert.

Der Drucker Press M2885FW reagiert genauso. Ich habe versucht ihn als Einzeldrucker anzuschließen, erfolglos. Ich hätte es eigentlich wissen müssen. Es ist besser das Apple-Betriebssystem ohne Update für zwei Jahre zu nutzen und den Rechner dann zu archivieren oder ihn im Webspace für das Abfangen von Viren zu opfern.

Bei Canon Pixma MG 7750 funktioniert die Druckersofteare aber die Scannersoftware nicht

Ich bin jetzt doch einigermaßen verwirrt, da ich - Besitzer eines HP LaserJet Pro Multifunktionsdruckers - nur genau einmal das Programm HP EasyScan verwendet habe. Danach habe ich, wie schon bei den Druckern zuvor (alle von HP), Dokumente über die App "Vorschau" eingescannt. Unter Ablage/Importieren von ... hat man den fast vollen, mir aber bisher immer ausreichenden Funktionsumfang einer Scansoftware. Mir ist bewusst, dass in der Vorschau genau die Scann-Funktion der App "Digitale Bilder" zur Verfügung gestellt wird (oder umgekehrt?), aber in der Vorschau kann ich auch sehr bequem mehrseitige Scans durchführen und die Seiten organisieren.

mein HP Envy 4520 arbeitet einwandfrei unter Catalina. Sowohl drucken als auch scannen

Trolle und Basher ab zu Windows. Es gibt keine Probleme mit Catalina, wenn man richtig drückt. Anscheinend sind eben gerade dazu viele nicht in der Lage und meinen Apple schlecht reden zu müssen. Doch zuerst mal denken bevor man hier basht. Catalina ist das beste OS überhaupt. Und es funktioniert auch das Drucken. Alles andere ist absoluter Dummfug.

Dieser Kommentar entbehrt jeder Logik. Wieso weißt du welche Geräte bei wem wie funktionieren? Mein Samsung drückt nur noch über airprint und das Scannen geht nicht mehr weil HP seit mindestens 3 OSX Varianten keine Updates vom easy printer Manager mehr entwickelt. Da liegt eher der Support von HP im argen.

Lieber technikbegeisterter, Deine Appleliebe in Ehren... aber man darf auch nicht die Augen vor offensichtlichen Fehlern verschließen... ich habe seit dem Update auf Catalina riesengroße Probleme da mein Fotoprinter nicht mehr funktioniert... und ich bin weder ein Troll noch ein Basher, sondern nutze Applecomputer seit 1990

Lieber Freund, ehe man von absolutem Dummfug redet: wir sprechen nicht von Problemen beim drucken sondern beim SCANNEN. Drucken funktioniert wahrscheinlich bei allen, nur das scannen bereitet Probleme und zwar quer durch den 'Garten', also bei fast allen Marken. Dieses Scanproblem ist seitenlang in allen Foren zu finden und beschrieben.
Meine Lösung im Moment: das Scanprogramm VueScan benutzen, dass auch wesentlich detaillierter arbeitet als HP Easy Scan z.B. - abschreckend nur der hohe Preis bei der professionellen Version von um die 90 €. Aber dieses Programm funktioniert und wird auch in Top-Foren als Lösung bewertet.
Ich befürchte auch sehr stark, dass Apple hier auch noch seinen Teil beizutragen hat. Denn wenn soviele Druckfirmen betroffen sind, dann liegt es meiner Meinung nach nicht nur an den verschiedenen Druckerfirmen. Denken wir hier mal scharf nach ....

Dann verrate mir doch mal, wie ich meinen Canon MX410 kompatibel kriege.

Epson Drucker (XP-6105) funktioniert (Druck und Scan) perfekt, 64-Bit Treiber wurden schon frühzeitig zur Verfügung gestellt und werden laufend geupdatet. Top Service von Epson, wie immer eigentlich.

Hallo für den WorkForce WF-3620 hat EPSON aber keine Treiber!!!

Fehler suchen wo keine sind. Ich frage mich ehrlich oft warum diese Neider und Haz4 Habenichtse nichts besseres zu tun haben als gegen Apple zu bashen. Es gibt keine Probleme mit Catalina. Ich nutze schon seit 20 Jahren Apple und bin wie jeder Mensch nur zufrieden damit.

Mimimimimi der Troll ist los, Troll ist los, Troll ist los

Troll! Geh doch rüber zu Windows.

es gibt nicht nur hier einige Schwätzer, von wegen Catalina ist das beste Betriebssystem von Apple aller Zeiten und es gibt angeblich keinerlei Probleme . Bin selbst seit etlichen Jahren eigentlich begeisterter Apple - Nutzer. Wenn ich lese wieviele Drucker/Scanner damit nicht funktionieren hat Apple bzw. die Hersteller von Druckern usw. ihre Hausaufgaben nicht gemacht. Mein Dell 1320 C Farblaserdrucker hat bis zur Umstellung auf Catalina einwandfrei mit allen Hardwaregeräten im Netzwerk funktioniert.

Wir arbeiten mit einem Samsung MultiXpress SL-X4250. Unter Catalina funktioniert hier gar nichts mehr! Auch die AirPrint-Funktion ist nicht stabil. Eine echte Katastrophe! Zum Glück haben wir noch ein Laptop, auf dem Catalina nicht installiert wurde. Nun wird ALLES von dort aus gedruckt!
Ich verstehe beim besten Willen nicht, wieso mit dem neuen Betriebsystem, welches nun keine 32bit-Apps mehr unterstützt, nicht auch entsprechende, neue Druckertreiber veröffentlicht werden! Ein Unding und ziemlich unmöglich von beiden Seiten (Apple, Samsung)

Also ich bin seit 30 Jahren beim Mac ... also nur Mac. Jedoch muß ich leider sagen, das ist das schlechteste MacOs das jemals rausgekommen ist unter Tim Cook. Sowas von einer Baustelle war man immer bei Windows gewohnt.
Mir kommt vor, dass Tim Cook in diesen Fußstapfen zur Zeit wandelt. Und NEIN - ich wechsle jetzt nicht zu Win. vielleicht haben wir Mac-User Glück und es kommt wieder einer der die Innovationen von Mac vorantreibt, die ja Cook nicht schafft! (zB MacPro eine schande ...)

Ja so duldsamme Komiker braucht der Koch! Da kann er weiter an seinen Süppchen brauen. Ich werf nach zehn Jahren Apple das Handtuch, der St. Nimmerleinstag ist zu weit weg...

Ich bin seit vielen Jahren apple und hp - affin.
Mit Catalina versteht sich mein Officejet pro 8600 überhaupt nicht.
Verschiedene Versuche bei apple und hp - support gingen ins Leere.
Zuletzt wurde mir von einem hp-Mann telefonisch mitgeteilt, dass es momentan keinen Drucker von hp gäbe, der mit Catalina richtig funktionieren würde.
Da ist mir dann doch ein wenig der Glaube an die gute Technik bzw. die renommierten Hersteller verloren gegangen. Zum Glück kann ich für Notfälle auf den noch nicht upgedateten Laptop zurückgreifen. Ich kann nur hoffen, dass hp schnell den angepassten Treiber liefert. Die Version vom 9.10.2019 ist leider unbrauchbar. Ärgerlich!!!!!

Trotz AirPrint druckt mein Samsung Printer selten korrekt. Meist werden statt nur einer Seite mehrere Seiten mit jeweils einer Buchstaben-Zeile ausgeworfen.

Guten Abend!

Ich hatte dasselbe Problem. Lange habe ich verschiedene Dinge ausprobiert und eine Lösung gefunden.

Mein Rechner: MacBook 15“ Late 2013, Drucker : Officejet Pro 8600 Plus

Vorbereitung:

Sorgt dafür, dass der Drucker online ist. Bei mir ist er per WLAN mit meinem Netzwerk verbunden.

Schreibt euch die IP Adresse eures Druckers auf. Im Router zb. ist diese zu finden.

Zuerst deinstalliert die gesamte HP Software.

Setzt euer Drucksystem zurück. Dazu im Internet der Anleitung folgen.

Rechner neu starten. Fragt nicht warum. Habe ich so gemacht.

Jetzt In der Systemsteuerung einen neuen Drucker einrichten. Dazu + drücken und den Drucker per IP Adresse hinzufügen.

Apple stellet während der Installation eigene Software zur Verfügung.

Jetzt habt ihr zumindest wieder einen Drucker zu Verfügung. Den Scanner aber noch nicht.

Ich konnte ohne diese Prozedur bisher die HP Software nicht installieren. Immer wieder gab es Fehlermeldungen.

Jetzt sollte es funktionieren. Bei mir hat es geklappt. Installiert nun die HP Software. Beides. HP Start und Easy Scan.
Easy Scan wird nachträglich von HP Start installiert.

Drucker, Scanner und FAX stehen nach Abschluss der Installation wieder zu Verfügung. Bei mir jedenfalls. Ich habe den Scanner ausgiebig getestet. Alles funktioniert.

Den von Apple installierten Drucker könnt ihr in der Systemsteuerung wieder löschen.

Nun, ich hoffe, dass ich euch damit helfen konnte.

Viel Erfolg beim ausprobieren!

Viele Scanner Benutzer haben Probleme mit den Funktionen bei Verwendung der neuen macOS Catalina; z.B. mein CanoScan LiDE210 seit der Umstellung auf macOS 10.15 Catalina läuft auf meinem iMac überhaupt nicht.
Canon hat u.a. für diesen Scanner neue Treiber/Software für Catalina veröffentlicht aber die werden nicht durch das neue Betriebssystem Catalina berücksichtigt.
Kommt eine neue Update vom Apple ?

Viele Scanner Benutzer haben Probleme mit den Funktionen bei Verwendung der neuen macOS Catalina; z.B. mein CanoScan LiDE210 seit der Umstellung auf macOS 10.15 Catalina läuft überhaupt nicht.
Canon hat u.a. für diesen Scanner neue Treiber/Software für Catalina veröffentlicht aber die werden nicht durch das neue Betriebssystem Catalina berücksichtigt.
Kommt eine neue Update vom Apple ?

Viele Scanner Benutzer haben Probleme mit den Funktionen bei Verwendung der neuen macOS Catalina; z.B. mein CanoScan LiDE210 seit der Umstellung auf macOS 10.15 Catalina läuft überhaupt nicht.
Canon hat u.a. für diesen Scanner neue Treiber/Software für Catalina veröffentlicht aber die werden nicht durch das neue Betriebssystem Catalina berücksichtigt.
Kommt eine neue Update vom Apple ?

Viele Scanner Benutzer haben Probleme mit den Funktionen bei Verwendung der neuen macOS Catalina; z.B. mein CanoScan LiDE210 seit der Umstellung auf macOS 10.15 Catalina läuft auf meinem iMac überhaupt nicht.
Canon hat u.a. für diesen Scanner neue Treiber/Software für Catalina veröffentlicht aber die werden nicht durch das neue Betriebssystem Catalina berücksichtigt.
Kommt eine neue Update vom Apple ?

Ich habe für meinen Samsung M2070FW unter Catalina 10.15.1 erst AirPrint ausgewählt: Ergebnis – Zeichensalat. Ich habe den Druckertreiber von Samsung für M2070-Drucker ausgewählt: Ergebnis – Zeichensalat.

Dann habe ich einen HP Printer Driver ausgewählt (HP LaserJet Series PCL 4/5: Ergebnis – er druckt einwandfrei. Scannen kann ich über das Drucker/Scanner-Kontrollfeld in den Systemeinstellungen.

Ich habe einen Samsung-Drucker aus der CLX-3300 Serie. Der Tipp zum Scannen mit "Digitale Bilder" hat funktioniert - zumindest Scans als JPEG gingen. Generierte PDFs über diesen Weg waren nicht lesbar. Ärgerlich!

Ich habe einen Samsung CLX-4195FW. Das Schätzchen ist zwar nicht mehr ganz neu, hat aber bisher ohne Probleme gearbeitet. Habe den Treiber heute neu installiert mit AirPrint. Gedruckt wird nix!!! Weiß jemand, ob mein Drucker AirPrint-fähig ist?