Smart Speaker

HomePod Software-Update 16.3 ist da

Erlebe neue Möglichkeiten mit dem HomePod mini - das aktuelle Software-Update 16.3 bringt nicht nur Aktualisierungen für Siri, sondern aktiviert auch den bisher ungenutzten Temperatur- und Luftfeuchtigkeitssensor.

Von   Uhr

Ab sofort stehen Nutzerinnen und Nutzern von HomePod und HomePod mini neue Funktionen zur Verfügung. Mit der aktuellen Software-Version iOS 16.3 bringt Apple nicht nur Aktualisierungen für Siri, sondern aktiviert auch den bisher ungenutzten Temperatur- und Luftfeuchtigkeitssensor im HomePod mini.

Diese Möglichkeit wurde bereits vor fast zwei Jahren von Bloomberg erwähnt, wo spekuliert wurde, dass der Sensor durch ein zukünftiges Software-Update aktiviert werden könnte. Mit dem heutigen Update ist es nun endlich soweit und Nutzer des HomePod mini können die Daten zur Raumtemperatur und Luftfeuchtigkeit in der Home-App auf ihrem iPhone einsehen.

Die Veröffentlichung der neuen HomePod Software Version 16.3 mit der Build-Nummer 2A1467 erfolgt zeitgleich mit anderen Updates von Apple, wie iOS 16.3, macOS 13.2, watchOS 9.3 und tvOS 16.3 für Apple TV.

Das sind die vollständigen Versionshinweise von Apple:

Hier sind die vollständigen Versionshinweise für die HomePod-Softwareversion 16.3:

  • Temperatur- und Luftfeuchtigkeitssensoren messen Ihr Raumklima mit HomePod (2. Generation) und HomePod mini
  • Neu gemasterte Umgebungsgeräusche sind immersiver und können jetzt zu Szenen, Automatisierungen und Alarmen in der Home-App hinzugefügt werden
  • Find My auf dem HomePod ermöglicht es Ihnen jetzt, Sir nach dem Standort von Freunden und Familienmitgliedern zu fragen, wenn diese ihn mit Ihnen geteilt haben
  • Wiederkehrende Home-Automatisierungen können nur mit Ihrer Stimme eingerichtet werden
  • Siri gibt jetzt einen Bestätigungston aus, um anzuzeigen, dass Smart Home-Anfragen für Zubehörteile abgeschlossen sind, die möglicherweise keine sichtbare Veränderung aufweisen oder sich in einem anderen Raum befinden
  • Audio-Tuning optimiert gesprochene Inhalte wie Podcasts für noch mehr Klarheit auf HomePod (2. Generation) und HomePod (1. Generation)
  • Aktualisierte Lautstärkeregler auf dem HomePod (1. Generation) ermöglichen feinere Anpassungen bei geringerer Lautstärke

Wie findest du die Updates?

Mehr zu diesen Themen:

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "HomePod Software-Update 16.3 ist da" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

ein vielversprechendes Update…
leider mutieren meine HomePods (2x mini und 2x 1. Gen.) nach jedem Update zu widerspenstigen, bockigen Krüppeln, die ich erst mit Auflösen der Gruppierung und/ oder kompletter Entfernung aus dem zu Hause wieder zu erträglichem Benehmen bewegen kann. Also werd ich mir das Update sparen. Im Moment spielen sie nämlich die Musik, die ICH will und nicht die SIE wollen. Und das sogar auf Zuruf! Wie geil ist das denn? Und wenn ich die Lautstärke regel, reagieren tatsächlich beide HomePods im Stereopaar!!! Das ist eine -Meisterleistung, musste ich lernen! Das funktioniert nur selten!

Wenn die Schrottdinger nicht so teuer gewesen wären, hätt ich sie schon entsorgt!

wenn ihr dann mal erklären könntet wie ich meine eve thermostate mit den homepod sensoren steuern kann… ja dann tutti

Einfach ansprechen, wenn ich sage "hey Siri, stell die Heizung im Bad auf 20°C" dann passiert genau das.
Oder habe ich etwas falsch verstanden?

Meinst du Automation?
Gehe dazu in die Home App -> Klima -> Temperatur -> Temperatursensor -> Automation hinzufügen. Dort kannst du die Thermostate von Eve steuern.

Zum Verfassen von Kommentaren bitte mit deinem Mac-Life-Account anmelden.

oder anmelden mit...