Wir müssen warten

Apples Fitness+ hat einen Termin – nur nicht für Deutschland

Im September kündigte Apple auf dem Apple-Watch-Event Fitness+ als neuen Dienst an, der dich beim Training Zuhause unterstützen soll. Bislang nannte man jedoch keinen Termin. Dies hat sich nun geändert.

Von   Uhr

Seit Frühjahr zeichnete sich ab, dass Apple an einem neuen Service arbeitet, um deine Gesundheit und vor allem deine sportliche Aktivität zu steigern. Fitness+ stellte man gemeinsam mit der Apple Watch Series 6 vor und setzte dabei geführte Trainingseinheiten für jedes Fitnesslevel in den Fokus – vom Anfänger bis zum Vollprofi.

Während die Apple Watch für korrekte Messungen von Bewegungen, Kalorien und mehr notwendig ist, steht der Dienst auch auf dem iPhone, Apple TV und iPad zu Verfügung. Ob du für das Training zusätzliche Geräte wie etwa Hanteln benötigst, hängt von deiner Auswahl ab. Besonders ist auch, dass du den Dienst via Familienfreigabe mit bis zu sechs Personen teilen kannst. 

Ürbrigens: Als Apple-Musik-Abonnent kannst du die gespielten Playlists einfach in deine Mediathek übernehmen. Laut Apple verfügt Fitness+ über die wichtigsten Workout-Typen wie Radfahren, Rudern, Laufband, Yoga, Tanzen, Krafttraining und mehr. Dabei ist es egal, ob du Zuhause oder im Studio trainierst. Der neue Dienst soll jede Woche neue Workouts liefern, die sich in Laufzeiten, Disziplinen sowie Musik-Genre unterscheiden.

Apple nennt Termin für Fitness+

Immer wieder hieß es nur, dass Apple Fitness+ bis zum Ende des Jahres veröffentlichen wird. Bis heute nannte man jedoch keine Details zum Termin. Wie Apple nun mitteilte, wird Fitness+ ab dem 14. Dezember zur Verfügung stehen. Da dies iOS 14.3, watchOS 7.2, iPadOS 14.3 und tvOS 14.3 voraussetzt, ist davon auszugehen, dass die Updates kurz zuvor freigegeben werden. 

Preis und Verfügbarkeit

Natürlich gibt es wie immer einen Haken bei Apple neuen Diensten. Fitness+ wird in den USA, Australien, Kanada, Irland, Neuseeland sowie Großbritannien veröffentlicht. Alle Käufer, die seit September 2020 eine Apple Watch Series 3 oder neuer gekauft haben, erhalten die ersten drei Monate gratis. Anschließend soll der Dienst 9,99 US-Dollar im Monat beziehungsweise 79,99 US-Dollar im Jahr kosten. Übrigens ist in den USA, Australien und Großbritannien Fitness+ im Premium-Abo von Apple One integriert.

Mehr zu diesen Themen:

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "Apples Fitness+ hat einen Termin – nur nicht für Deutschland" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.