Endlich!

eSIM jetzt bei O2 für iPhone XS, iPhone XS Max & iPhone XR verfügbar - Apple-Watch-Unterstützung folgt später

Als letztes der drei großen Mobilfunkunternehmen in Deutschland hatte die Telefónica vor rund zwei Wochen bekanntgegeben, dass O2 demnächst auch den neuen eSIM-Standard unterstützen wird. Heute erfüllte man das Versprechen und gab die eSIM zur Bestellung frei. Allerdings gibt es einen Haken für die Kunden. Das Unternehmen wird zum Start nicht alle eSIM-Geräte gleichermaßen unterstützen – dazu gehört etwa die Apple Watch.

Von   Uhr

Warum ist eSIM-Unterstützung wichtig?

Technologie-Unternehmen und Hardwareherstellern ist die traditionelle SIM-Karte längst ein Dorn im Auge. Im Laufe der Jahre ist die SIM-Karte bereits von EC-Kartengröße auf etwa die Größe eines Fingernagel (kleiner Finger) geschrumpft. Dies reicht allerdings nicht aus und ist auch nicht wirklich zeitgemäß.

Apple setzt daher etwa beim iPad Pro (Wi-Fi + Cellular) seit einiger Zeit auf ein Dual-SIM-Modell. Die integrierte eSIM alias AppleSIM lässt es dabei zu den Tarif mit wenigen Fingertipps zu wechseln, ohne dass eine physische Karte notwendig ist. Daneben benötigt der SIM-Kartenslot mehr Platz und bietet mehr Angriffsfläche für Flüssigkeiten. Manche Geräte wie die Apple Watch bilden ein geschlossenes System, sodass nur eine eSIM in Frage kommt. 

 eSIM-Unterstützung nun auch bei O2

Während die Deutsche Telekom sowie Vodafone bereits seit einiger Zeit den neuen Standard unterstützen, zeigte sich die Telefónica-Tochter O2 eher zurückhaltend. Dies ändert sich mit dem heutigen Tag und das Unternehmen gibt bekannt, dass ab sofort der Nachfolger der klassischen Plastik-SIM-Karte (Triple) bestellt werden kann. Über die Sonderseite (Link) kann das neue SIM-Karten Format bestellt und aktiviert werden. Daneben finden sich dort auch allerlei nützliche Informationen zum Umgang mit der eSIM.

O2 unterstützt die eSIM, aber ...

... zum Start soll nur die Samsung Galaxy Watch LTE offiziell kompatibel sein. Allerdings berichten bereits mehrere Nutzer, dass sich die neue Option auch mit dem iPhone XR, iPhone XS und XS Max verwenden lässt. Im Gegensatz zu den iOS-Geräten soll die Apple Watch mit LTE-Option noch nicht mit O2 kompatibel sein. Jedoch stellt das Unternehmen klar, dass man in den kommenden Wochen und Monaten weitere Geräte unterstützen wird. Konkrete Angaben machte O2 hingegen nicht.

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "eSIM jetzt bei O2 für iPhone XS, iPhone XS Max & iPhone XR verfügbar - Apple-Watch-Unterstützung folgt später" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

O2 hat ganz andere Baustellen, aber es werden sich bestimmt wieder naive Leute ködern lassen (wie auch mit dem üppigen Datenvolumen)...

Hmm. Also ich bin bei O2 und bin sehr zufrieden, super Preis, all Flat, tolles Datenvolumen und das alles für einen Bruchteil des Geldes, was ich monatlich bei Vodafone, Telekom und Co. bezahlen müsste.

Deine Aufstellung ist komplett richtig, da Rufaufbau, Verbindungsqualität und -stabilität, Netzabdeckung und LTE-Geschwindigkeit fehlen!

Vom Kunden"service" fang ich gar nicht erst an...

Ein iPhone kaufen, am besten noch XS oder XS Max und dann beim Provider sparen...das werde ich nie verstehen!

Ja , sind dumm und bezahlen bei Telekom Vodafone Unsummen für Tarife ! O2 mag wahrscheinlich noch Probleme haben aber ich bekomme mehr Datenvolumen für weniger Geld! Ach so esim kostenlos bei O2 bei anderen muss man bezahlen!

Was bringt dir ein Datenvolumen wenn du ständig schlechtes Netz hast und eine mangelnde LTE-Abdeckung?! Und selbst wenn du mal LTE hast, dann ist es nicht wirklich schnell?! Was bringt dir dein Datenvolumen und deine E-Sim dann? Und ich spreche hier nicht vom Land sondern von Großstädten (München)!

Bin seit 12 Jahre bei O2 und zufrieden

Ich verstehe das andauernde O2 bashing nicht. War zwei Jahre bei der Telekom und da war der Empfang einfach nur richtig schlecht. Es war ein Wunder, wenn ich mal ordentlichen Empfang außerhalb einer Großstadt hatte. Anscheinen treibe ich mich in dem zweiprozentigen Bereich herum, in dem die Telekom keine Netzabdeckung hat.

Bin jetzt seid 3 Jahren bei Smartmobil (O2 Netz) und habe keinerlei Probleme. Selbst im ländlichen Bereich habe ich so gut wie immer LTE.

Ich verstehe das andauernde O2 bashing nicht. War zwei Jahre bei der Telekom und da war der Empfang einfach nur richtig schlecht. Es war ein Wunder, wenn ich mal ordentlichen Empfang außerhalb einer Großstadt hatte. Anscheinen treibe ich mich in dem zweiprozentigen Bereich herum, in dem die Telekom keine Netzabdeckung hat.

Bin jetzt seid 3 Jahren bei Smartmobil (O2 Netz) und habe keinerlei Probleme. Selbst im ländlichen Bereich habe ich so gut wie immer LTE.

Ich verstehe das andauernde O2 bashing nicht. War zwei Jahre bei der Telekom und da war der Empfang einfach nur richtig schlecht. Es war ein Wunder, wenn ich mal ordentlichen Empfang außerhalb einer Großstadt hatte. Anscheinen treibe ich mich in dem zweiprozentigen Bereich herum, in dem die Telekom keine Netzabdeckung hat.

Bin jetzt seid 3 Jahren bei Smartmobil (O2 Netz) und habe keinerlei Probleme. Selbst im ländlichen Bereich habe ich so gut wie immer LTE.

Ich verstehe das andauernde O2 bashing nicht. War zwei Jahre bei der Telekom und da war der Empfang einfach nur richtig schlecht. Es war ein Wunder, wenn ich mal ordentlichen Empfang außerhalb einer Großstadt hatte. Anscheinen treibe ich mich in dem zweiprozentigen Bereich herum, in dem die Telekom keine Netzabdeckung hat.

Bin jetzt seid 3 Jahren bei Smartmobil (O2 Netz) und habe keinerlei Probleme. Selbst im ländlichen Bereich habe ich so gut wie immer LTE.

Ich verstehe das andauernde O2 bashing nicht. War zwei Jahre bei der Telekom und da war der Empfang einfach nur richtig schlecht. Es war ein Wunder, wenn ich mal ordentlichen Empfang außerhalb einer Großstadt hatte. Anscheinen treibe ich mich in dem zweiprozentigen Bereich herum, in dem die Telekom keine Netzabdeckung hat.

Bin jetzt seid 3 Jahren bei Smartmobil (O2 Netz) und habe keinerlei Probleme. Selbst im ländlichen Bereich habe ich so gut wie immer LTE.

Wiederholung wird zur Wahrheit, oder was?

Moin,

Windows vs Mac, Android vs iOS, dann habe ich gelernt das es auch Prosieben vs RTL Fans gibt und nun auch noch Telekom und Vodafone vs O2 , ist gelebte Toleranz im Netz nicht einfach toll? ;-)

gruss

sedl ( Appleweizenguinnessrockyhorrorbluesbrotherscidero2fanboy)

Nein, das lag am Netz ;-)

Na welches Netz .... O2??? Kein Wunder

pacos netzabbrüche etc in münchen stadt kann ich auch bestätigen, es wurde aber nunmehr viel besser - ich bin ebenfalls zufrieden, denn für meinen bedarf ist all das gebotene schon attraktiv - für mich ist die festnetznummer auch eine gute sache!

Hallo Paco! Bleib doch bitte mal bei DIR und nicht bei du oder man. ICH habe bei o2 gutes Netz, bin zufrieden mit dem Preis Leistungsverhältnis und sehe, zumindest in den Regionen in denen ICH mich bewege habe ich keine nennenswerten Netz bezogenen Nachteile ggü. anderen Anbietern.

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.