Erstes Foto aufgetaucht

Erneuter iPhone-12-Leak: Dieses Detail verrät das wichtigste Bauteil

Das erste Foto des iPhone 12 ist da. Dies stimmt zumindest teilweise. Eine der wichtigsten Komponenten des neuen Modells zeigt sich auf einem echten Bild und verrät dabei einiges.

Von   Uhr

In den vergangenen Monaten konnten wir bereits viele Fragen zum neuen iPhone 12 klären. Es soll beispielsweise ein neues kantigeres Design erhalten, dass zumindest am Rahmen an das iPhone 5s erinnert. Daneben stehen dann auch gleich vier Varianten zur Auswahl, die alle mit OLED-Displays ausgestattet sein sollen. Während viele Äußerlichkeiten geklärt sind, darf man nun einen Blick in das Innere werfen. Dazu findet sich auf Twitter eine erste Aufnahme des Logic Boards, welches neue Details verrät.

(Bild: Twitter: @LeoRepairYao)

Von welchem Modell stammt das Logic Board

Apple wird auch 2020 auf Samsung als Zulieferer für den Flashspeicher setzen. Ein entsprechendes Bauteil ist auf dem Foto zu sehen. Der neue A14-Chip fehlt hingegen. Dies ist auf den Umstand zurückzuführen, dass die Komponente bereits im Oktober 2019 produziert wurde und der Chip wohl noch nicht bereit war. 

Außerdem zeigt das Logic Board ein deutliches Redesign in längerer, aber schmalerer L-Form. Dadurch ist potenziell mehr Platz für eine größere Batterie. Unklar ist jedoch, ob es für das iPhone 12 oder iPhone 12 Pro bestimmt ist. 

Der neue Leak gibt zumindest einen kleinen Einblick und lässt auf eine bessere Akkuleistung hoffen. Ist für euch die Akkuleistung oder die Performance wichtiger? Lasst es uns in den Kommentaren wissen.

Mehr zu diesen Themen:

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "Erneuter iPhone-12-Leak: Dieses Detail verrät das wichtigste Bauteil" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Akkuleistung ist immer wichtig. Wobei ich beim iPhone 11 Pro schon sehr zufrieden damit bin. Da hat sich in den Jahren einiges getan. Mehr geht natürlich immer.

Mir fehlt am iPhone 11 Pro eigentlich nichts, außer, dass ich immer gern die beste Kamera auch im iPhone haben möchte. Wenn das Alles mehr noch Richtung Spiegelreflexkamera-Ersatz geht, wäre mir das lieb. Der Rest ist für ein Business-Telefon schon völlig ausreichend. Ich spiele mit dem Handy höchstens mal ein Kartenspiel zwischendurch... :-D