Barrierefreiheit

Apple verbessert CarPlay im iOS 18 mit diesen Features

Informationen zu den neuen Funktionen von CarPlay machen die Runde: In iOS 18 sollen die Plattform eine höhere Barrierefreiheit bieten. Das kommt allen Nutzern zugute.

Von   Uhr

Die Verbesserungen in CarPlay sollen die Plattform für Menschen mit verschiedenen Behinderungen inklusiver und benutzerfreundlicher machen, berichtet Bloomberg.

Durch die Sprachsteuerung können Benutzer CarPlay und Apps vollständig per Sprachbefehl steuern. Das kommt natürlich nicht nur Menschen mit eingeschränkter Mobilität zugute sondern auch solchen, die im Auto die Hände nicht vom Steuer nehmen und nicht auf das Display schauen wollen.

Sounderkennung und Farbfilter zur Verbesserung der Benutzererfahrung

Mit iOS 18 soll auch eine Geräuscherkennung in CarPlay einführen: Das ist eine Funktion, die für Fahrer oder Beifahrer mit Hörbehinderung oder Gehörlosigkeit von großem Nutzen sein wird. Wenn die Erkennung aktiviert ist, werden die Benutzer über wichtige akustische Signale wie Hupen und Sirenen informiert - und zwar auf dem CarPlay-Display des Fahrzeugs.

Für farbenblinde Nutzer führt Apple dem Bericht nach Farbfilter ein, um die CarPlay-Oberfläche visuell zugänglicher zu machen. Diese Funktion passt das Farbschema der Anzeige an, um den Bedürfnissen von Menschen mit Farbfehlsichtigkeit besser gerecht zu werden. Darüber hinaus kann CarPlay auf Wunsch Texte nun größer einblenden, damit sie besser erkannt werden. Auch hier gilt natürlich, dass solche Funktionen eigentlich allen Nutzern helfen können, die wichtigsten Informationen schneller zu erfassen, auch wenn sie gar nicht sehbehindert sind.

Apple hatte kürzlich auch andere Verbesserungen für die Barrierefreiheit vorgestellt, darunter die Eye-Tracking-Funktionen und die Musikhaptik für iOS 18 sowie Live-Untertitel für Vision Pro, die Echtzeit-Transkriptionen von gesprochenen Gesprächen anzeigen soll. Apple hatte diese Funktionen schon lange vor der Vorstellung von iOS 18 präsentiert, was sehr unüblich ist.

Normalerweise zeigt das Unternehmen die Funktionen seiner neuen Betriebssystem-Versionen erst auf der Keynote des WWDC. Diese Entwicklerveranstaltung fängt am Montag, den 10. Juni 2024 an. Wir werden live berichten.

Mehr zu diesen Themen:

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "Apple verbessert CarPlay im iOS 18 mit diesen Features" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

darf den jemand der nichts hört, überhaupt Auto fahren? wenn ich Huppen und Sirenen nicht höre, dies könnte nachteilig sein.

Ja!

https://nicht-stumm.de/Duerfen-Gehoerlose-Auto-fahren

Zum Verfassen von Kommentaren bitte mit deinem Mac-Life-Account anmelden.

oder anmelden mit...