Alternative Bedienung

Brauchen wir am Mac bald keine Maus und Tastatur mehr?

Einen Mac bedient man üblicherweise mit Tastatur und Maus oder Trackpad. Daneben gibt es noch einige Bedienungshilfen, aber Apple plant etwas ganz Neues.

Von   Uhr

Apples Bedienungshilfen erlauben bereits die Bedienung des Macs per Sprache, mittels Kopfbewegung oder mit zusätzlichen Schaltern. Dies ist ungemein praktisch für Menschen mit eingeschränkten körperlichen Fähigkeiten. Allerdings arbeitet Apple an einer weiteren Eingabemethode, die die Tastatur und Maus vereint. In einem Patent beschreibt das Unternehmen dazu ein Wearable, das sich deutlich von der Apple Watch sowie den AirPods unterscheidet. 

(Bild: Apple)

Smarte Handschuhe als neue Steuermethode?

Wie Apple in dem Patent ausführt, könnte ein Handschuh zukünftig die Bedienung eines Macs erledigen. Dazu entwickelte man eine Technologie mit mehreren Sensoren, die in verschiedenen Teile des Handschuhs angebracht sind. Darüber soll das System die Handfläche oder die einzelnen Finger erkennen.

Im Falle des Fingers soll man dann feststellen können, ob er gerade oder gebogen ist, um verschiedene Aktionen auszuführen. Unterstützt von Beschleunigungs- und Neigungssensoren sollen somit auch Bewegungen in der Luft korrekt erkannt werden. Gleichzeitig könnte Apple auch Sensoren für ein haptisches Feedback integrieren, um einzelne Aktionen fühlbar zu machen. 

Natürlich ist dies Zukunftsmusik, klingt aber schon jetzt sehr interessant. Allgemein macht dies deutlich, dass Apple verstärkt auf Wearables abzielt. Die smarten Handschuhe könnte das Unternehmen etwa auch mit einer AR-Brille verbinden, um mit den virtuellen Objekten zu interagieren. 

Würdet ihr euch diese Handschuhe kaufen oder bleibt ihr lieber bei gewohnten Eingabemethoden?

Mehr zu diesen Themen:

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "Brauchen wir am Mac bald keine Maus und Tastatur mehr?" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Ja ich würde das kaufen, wenn es mir ausgereift erscheint, wie nach einer guten Keynote!

Na klar. Ich liebe es, wenn Science Fiction von vor 20 Jahren zur Realität von heute wird.

Hallo zusammen,

warum wird es als komfortabel erachtet, Handschuhe tragen zu müssen, um ein Gerät bedienen zu können? Des Weiteren - sowohl dem abgebildeten Schauspieler, als auch anderen Nutzern dürfte alsbald die Lust vergehen, über Stunden hinweg die Hände insgesamt oder auch nur Finger immer wieder - temporär oder merklich dauerhaft - nicht abgestützt - in der Luft - zu halten.

Warum einfach kein Touchscreen? Was ist daran so schwer?

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.