Twelve South stellt Curve Flex-Ständer für MacBooks

Bei dieser Notebook-Halterung brauchst du eine externe Tastatur

Der Curve Flex-Ständer von Twelve South ist für Besitzer:innen von MacBooks gedacht, die ergonomisch am Tisch arbeiten wollen - und eine externe Tastatur besitzen.

Von   Uhr

Die Notebook-Halterung Curve Flex von Twelve South stellt das Notebook sehr hoch auf den Tisch, damit die obere Kante des Bildschirms ungefähr auf Augenbrauenhöhe eines davor sitzenden Menschen steht. Das Notebook ist auf dieser Höhe nicht mehr wirklich zu bedienen, wenn man von einzelnen Tastendrücken einmal absieht.

Aber zum Glück gibt es das Magic Keyboard - sogar mit Touch ID - um dieses auf den Tisch vor das Curve Flex zu legen und bequem zu tippen. Der Curve Flex kann auch auf Tischhöhe gebracht werden, doch sein Optimum erreicht der Ständer, wenn er - je nach Notebook-Größe - auf bis zu 70 cm ausgefahren wird.

Twelve South liefert eine Reisehülle mit. Der Curve Flex ist in mattem Schwarz oder mattem Weiß erhältlich und ist natürlich auch sehr gut für Videokonferenzen geeignet, um die Kamera auf Augenhöhe zu halten. Der Winkel der Tastatur lässt such um bis zu 45 Grad verstellen.

Der Curve Flex kostet 80 US-Dollar und kann ab heute auf der Twelve South-Website erworben werden. Ein Euro-Preis liegt noch nicht vor. Und wir würden nicht unbedingt empfehlen, den Versand von den USA nach Deutschland zu organisieren. Dafür kommen je nach Versandart noch 18 bis 40 US-Dollar hinzu.

Mehr zu diesen Themen:

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "Bei dieser Notebook-Halterung brauchst du eine externe Tastatur" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

ist das Ding so wichtig, dass da gleich zwei Artikel zu geschrieben werden müssen bei denen der Hinweis "Achtung Werbung" fehlt?

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.