Tile-Konkurrent

Apple AirTags: Komplett wasserdicht und drahtlos aufladbar

Seit rund einem Jahr gibt es Gerüchte um ein Gegenstandstracker von Apple, der Tile Konkurrenz machen soll. Nun gibt es weitere Details zu den AirTags.

Von   Uhr

Das ist bislang über die AirTags bekannt

Bereits zur Vorstellung des iPhone 11 erwarteten Experten, dass Apple auch ein gänzlich neues Produkt vorstellt. Dabei kamen bereits im Frühjahr 2019 Gerüchte über einen Tile-Konkurrenten von Apple hervor. Laut diesen plant das Unternehmen die Einführung eines kleinen Geräts, einem sogenannten Tag, welcher sich an Gegenständen befestigen und per iPhone aufspüren lässt. Apple soll dazu nicht nur auf Bluetooth setzen, sondern auch die Ultrabreitband-Technologie verwenden, um sogar Richtungen korrekt anzuzeigen. Ein entsprechender Chip ist bereits im iPhone 11 verbaut, findet allerdings aktuell keine größere Verwendung. 

AirTags vielleicht in diesem Jahr?

Nach der Zusammenführung der iPhone-Suche-App und der Freunde-App in die neue „Wo ist?“-App sollen dort auch die AirTags dort getrackt werden können. Wie die japanische Website MacOtakara nun berichtet, sollen die AirTags gänzlich wasserdicht sein, sodass die Einsatzmöglichkeiten nochmals höher ausfallen. Anders als bei der Konkurrenz will man zudem nicht auf austauschbare Batterien setzen, sondern auf eine wiederaufladbare Lösung. Der Website zufolge soll dies mit einem magnetischem Ladegerät erfolgen, das dem der Apple Watch sehr ähnlich ist. Dies würde unnötige Öffnungen verhindern und zudem ein einfaches Laden auch an schwer zugänglichen Stellen erlauben, da sich der Magnet stets am Platz hält. 

Unklar ist weiterhin, wann Apple die AirTags vorstellen wird. Während bereits mehrere mögliche Termine verstrichen sind, könnten die neuen Gerüchte auf eine nahende Veröffentlichung hindeuten.

Mehr zu diesen Themen:

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "Apple AirTags: Komplett wasserdicht und drahtlos aufladbar" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.