Desktop-Betriebssystem

Apple gibt macOS 12.4 Beta frei

Nach der Veröffentlichung von macOS 12.3 Mitte März ist nun mit macOS 12.4 die nächste Beta für Entwickler verfügbar.

Von   Uhr

Apple hat die Beta 1 von macOS 12.4 freigegeben. Das könnte das letzte große Update vor macOS 13 sein, das Apple vermutlich auf der Worldwide Developer Conference 2022 Mitte des Jahres vorstellen und gegen Herbst 2022 veröffentlichen wird.

Wer will, kann die macOS 12.4 Beta 1 als Entwickler per Over-the-air-Update installieren, wenn das entsprechende Entwickler-Profil auf dem gewünschten Mac installiert ist.

In der vergangenen Woche hatte Apple überraschend macOS 12.3.1 mit einigen Bluetooth-Fehlerbehebungen und Sicherheitsupdates veröffentlicht. Neuerungen zu macOS 12.4 sind noch nicht bekannt. Wenn du Neuerungen findest, schreibe uns gerne etwas in die Kommentare, wir sind sehr gespannt.

Einen wichtigen Hinweis gibt es mittlerweile. Wer Universal Control von iOS 15.4 und macOS 12.4 benötigt, sollte nicht einfach die Beta einspielen. Universal Control funktioniert nämlich nur, wenn auf allen Geräten die neueste Beta installiert ist.

Vor dem Aufspielen solltest du unbedingt ein Backup deines Systems machen. Apple empfiehlt, Betas niemals auf Produktivsystemem aufzuspielen. Das sind Rechner, auf die du angewiesen bist und die funktionieren müssen.

Mehr zu diesen Themen:

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "Apple gibt macOS 12.4 Beta frei " kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.