Top-Themen

Themen

Service

News

Rückruf

Apple repariert kaputte Macbook-Tastatur jetzt im Laden

Nutzer, die Probleme mit den Tastaturen des MacBook Pro und des MacBooks haben, die mit dem Butterfly-Mechanismus ausgestattet sind, müssen nun nur noch einen Tag warten, wenn sie ihr Gerät in den nächsten Apple Store bringen.

Apple repariert die defekten Tastaturen des MacBook Pro und MacBooks nun im Laden. Früher mussten die Geräte erst zu einem Reparaturzentrum geschickt werden, was die Bearbeitungszeit verlängerte. Wie 9to5Mac aus internen Unterlagen erfahren hat, wurden zusätzliche Ersatzteile und Reparaturanweisungen an die Stores geschickt, so dass die Geräte in der Regel am nächsten Tag abgeholt werden können. Die

Bei den Tastaturen mit Butterfly-Mechanismus können Staubteilchen unter oder  neben die  Tastenkappen geraten, was für erhebliche Probleme sorgt. Festhängenden Tasten und Doppeleingaben sind an der Tagesordnung, obwohl nun schon die dritte Generation des Mechanismus auf dem Markt ist.

Wegen der beiden ersten Generationen des Tastenmechanismus hatte Apple ein Austauschprogramm ins Leben gerufen. Nach diesem Programm können  Kunden Notebooks mit betroffenen Tastaturen der 1. und 2. Generation vier Jahre lang kostenlos eine neue erhalten. Das Problem: Auch Ersatz-Tastaturen sind wahrscheinlich bald wieder kaputt, denn Apple baut in die alten Geräte wieder die alten Generationen von Tastaturen ein.

Der Rückruf gilt wie gesagt nur für die Butterfly-Tastatur der ersten beiden Generationen und nicht für die aktuelle, dritten Generation. Auch hier gibt es weiterhin massive Probleme mit festhängenden Tasten und Doppeleingaben. Ob Apple auch die dritte Generation direkt im Laden repariert, ist nicht bekannt.

Mehr zu diesen Themen:

Ihre Meinung? Diskutieren Sie mit!

Hier können Sie ihre Meinung zum Artikel "Apple repariert kaputte Macbook-Tastatur jetzt im Laden" äußern. Melden Sie sich hierfür mit ihrem maclife.de-Account an oder füllen sie die untenstehenden Felder aus.