Top-Themen

Themen

Service

News

Überraschung

Apple Pay: Sparkasse und Volksbanken für 2019 bestätigt

Heute gibt es allerlei gute Nachrichten zu Apple Pay. Apples Bezahldienst startet nicht nur in Griechenland, Rumänien, Portugal und der Slowakei, sondern auch bei weiteren deutschen Banken, die sich zunächst stark sträubten. Über die Social-Media-Kanäle verkünden aktuell die Sparkasse sowie die Volksbanken Raiffeisenbanken aktuell, dass man sich mit Apple einigen konnte und Apple Pay demnächst unterstützen werde.

Im vergangenen Dezember startete Apple mit rund vier Jahren Verspätung offiziell in Deutschland. Zu den ersten Unterstützern gehörte damals American Express, Boon, comdirect, fidor Bank N26, die Deutsche Bank sowie weitere Banken. Gemeinsam mit der Ankündigung erteilten andere Kreditinstitute dem Dienst sofort eine klare Absage oder begaben sich in Wartestellung. Etwa die Volksbanken Raiffeisenbanken gehörten zur letzten Gattung und wollten den Start beobachten, bevor man eine Entscheidung trifft. Nun gibt man via Twitter bekannt, dass „die Tinte trocken ist“ und man im Laufe des Jahres den Kunden Apple Pay anbieten wird.

Sparkasse: Von der Abwehrhaltung zur Unterstützung

Anders sieht es hingegen bei der Sparkasse aus. Diese erteilte Apple Pay im vergangenen Jahr eine mehr als deutliche Absage. Erst kurz zuvor hatte das Unternehmen einen eigenen kontaktlosen Bezahldienst ins Rennen geschickt und wollte sich zunächst darauf konzentrieren. Allerdings steht dieser Dienst bislang nur Android-Nutzern zur Verfügung, da Apple die NFC-Schnittstelle nicht für solche Anwendung öffnet. 

Nun scheint jedoch seitens der Sparkasse ein Umdenken erfolgt sein. Wie man nun via Twitter mitteilte, wird man noch in diesem Jahr Apple Pay für Sparkassen-Kunden zur Verfügung stellen und damit eine „einfache, sichere und vertrauliche Zahlungsweise anbieten“. Weitere Informationen sollen in den kommenden Wochen und Monaten folgen.

Mehr zu diesen Themen:

Ihre Meinung? Diskutieren Sie mit!

Hier können Sie ihre Meinung zum Artikel "Apple Pay: Sparkasse und Volksbanken für 2019 bestätigt" äußern. Melden Sie sich hierfür mit ihrem maclife.de-Account an oder füllen sie die untenstehenden Felder aus.

Für die verlangten Gebühren hätte applepay sofort mitangeboten werden müssen!! Jetzt wo die Kunden alle wegrennen kommt man seit Monaten nicht aus dem Quark. Ursprünglich sollte doch ab Sommer alles laufen. Ich glaub wärmer wirds dieses jahr nicht mehr. Die Quittung kommt und zeigt einmal mehr den state of mind im deutschen Bankenwesen

Ganz ehrlich. Ich hoffe das die Leute bei den Sparkassen weiterhin weglaufen und abstinken. Die ganze Zeit was eigenes dengeln wollen und jetzt auf einmal doch.