Medienmanipulation

Apple nimmt Kampf gegen Fake News auf

Die News-App von Apple präsentiert einen bunten Mix von Artikeln aus aller Welt zu beliebigen Gebieten, doch gleichzeitig läuft sie auch Gefahr, Falschmeldungen zu verbreiten. Apple will nun gegensteuern und den Kampf gegen Fake-News aufnehmen.

Von   Uhr

Die News-App von Apple ist zwar bisher nur in englischer Sprache erhältlich, versorgt aber einen großen Personenkreis mit aktuellen Nachrichten, die von einem Team von Apple zusammen gestellt werden. Diesem Team kommt im Zeitalter von Fake News eine große Verantwortung zu. Apple-Manager Eddy Cue, der für die Inhalte verantwortlich ist, will dafür sorgten, dass über die News-App so wenig wie möglich Fake-News verbreitet werden.

Cue sagte in einem Interview im Rahmen der ReCode-Konferenz „Code Media”, dass das Unternehmen Falschmeldungen bekämpfen wolle, damit sie nicht in der News-App landen. Die App sammelt Nachrichten aus diversen Quellen. Darunter sind Nachrichtenmagazine, Zeitungen und auch andere Quellen. Die Inhalte werden unter einer gemeinsamen Oberfläche präsentiert, die es dem Anwender erlaubt, Themengebiete zu filtern und sich so umfassend über aktuelle Themen aus verschiedenen Quellen zu informieren.

Die Nachrichtenanbieter können sich zwar selbst entscheiden, ob sie bei der News-App mitmachen wollen oder nicht, doch auch Apple übt eine Kontrolle darüber aus, damit keine unseriösen Medien ihre Inhalte streuen können. Problematisch seien Clickbait-Artikel und ähnliche Tricks, mit denen Medienschaffende versuchen, Nutzer dazu zu verleiten, Links anzuklicken. Wie Apple genau gegen Fake News vorgehen will, verriet Cue nicht.

Vor Cue hatte bereits Tim Cook das Thema Fake News aufgegriffen und die Schulen aufgefordert, den Schülern ein besseres Medienverständnis beizubringen, damit sie nicht alles glauben, was sie lesen und kritisch die Quellen zu hinterfragen. Kinder könnten gar ihre Eltern antreiben, sich kritischer mit Medien auseinanderzusetzen, meine Cook.

Mehr zu diesen Themen:

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "Apple nimmt Kampf gegen Fake News auf" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.