Lizenzvertrag

Apple muss 1,7 Milliarden Euro an Nokia überweisen

Apple hat eine gewaltige Überweisung an Nokia getätigt. Um den Ärger um Patentlizenzen zu beseitigen, überwies der iPhone-Hersteller 1,7 Milliarden Euro an Nokia. Die Einigung im Patentstreit erfolgte bereits im Mai 2017. Über die Summe war bisher nichts bekannt.

Von   Uhr

Nokia musste die Neuigkeiten im Rahmen seiner Quartalszahlen preisgeben: Das Unternehmen hat einen überraschenden operativen Gewinn gemacht, weil Apple 1,7 Milliarden Euro überwiesen hat. Der Grund sind Patente, die Nokia besitzt und die Apple nutzt. Um einen Rechtsstreit zu vermeiden, hatte Apple eine außergerichtliche Einigung erzielt und gezahlt. Bisher war aber nicht bekannt, wieviel.

Apple hatte mit Nokia seit 2011 ein Patentabkommen, wollte das jedoch nicht verlängern und reichte sogar Kartellklage gegen das Unternehmen ein, das für Nokia die Patentverwertungen durchführt. Nokia blieb seinerseits nicht untätig und verklagte Apple in mehreren Ländern wegen Patentrechtsverletzungen. Und Apple revanchierte sich, indem die Withings-Produkte, die von einer Nokia-Tochter gefertigt wurden, aus dem Apple Store entfernt wurden. Nach der Einigung im Mai 2017 kehrten die Withings-Produkte in die Apple-Stores zurück.

Nokia hatte auch mit dem chinesischen Hersteller Xiaomi eine Einigung wegen Patentlizenzen erzielt. Nokia baut zwar selbst keine Smartphones mehr, doch die Patente hält das Unternehmen immer noch. Auch der Markenname Nokia wird an Hersteller von Telefonen lizenziert. Die Patente von Nokia sind so umfassend, dass es nicht möglich ist, sie zu umgehen. Das heißt, dass praktisch jeder aus der Branche an Nokia zahlt oder zahlen müsste.

Für Apple ist die einmalige Lizenzsumme für die Patentnutzung irrelevant. Das Unternehmen besitzt Barreserven von über 250 Milliarden US-Dollar. Wieviel Apple jährlich an Nokia für die weitere Patentnutzung zahlen muss, ist nicht bekannt.

Mehr zu diesen Themen:

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "Apple muss 1,7 Milliarden Euro an Nokia überweisen" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.