Sticky Werbung

Nach Flughäfen jetzt Shoppingmalls

Apple Maps mit neuen Indoor-Karten für deutsche Einkaufszentren

Apple startet jetzt auch in Deutschland erstes Indoor-Kartenmaterial für Einkaufszentren in Apple Maps. Bislang gab es hierzulande nur Indoor-Maps für Flughäfen, in den USA ist die Indoor-Navigation dagegen schon seit 2017 an vielen Orten verfügbar.

Von   Uhr

Nutzer haben entdeckt, dass Apple nach den ersten Indoor-Karten für deutsche Flughäfen jetzt auch entsprechendes Material für Einkaufszentren in Apple Maps anzeigen. Zu den ersten Standorten gehören zum Beispiel die Schönhauser Allee Arcaden in Berlin, The Style Outlet in Leipzig und die Düsseldorf Arcaden (die Links führen direkt zu Apple Maps).

Diese Einkaufszentren werden bereits in Apple Maps mit einem genauen Gebäudeplan anzeigt. Zoomt man in die Anzeige herein, ändert Apple die möglichen Anzeige-Optionen für die einzelnen Stockwerke der Shoppingmalls. Dann kann man entsprechend in der Anzeige etwa von Erdgeschoss zu Obergeschoss wechseln und sich alle vor Ort verfügbaren Shops und Serviceeinrichtungen anzeigen lassen.

Derzeit findet man allerdings noch nicht viele Malls in dem Apple-Kartenmaterial. Offiziell unterstützt der Konzern für seinen eigenen Kartendienst in Deutschland bisher auch nur die Indoor-Ansichten für Flughäfen. Diese gibt es dabei bereits seit Anfang 2018. Nutzbar ist das Feature bislang aber nur in Berlin-Tegel, Berlin-Schönefeld und Frankfurt.

In einer Liste, die der Apple-Support von verfügbaren Orten für die Flughafen-Indoor-Karten bereitstellt, ist Deutschland dementsprechend mit dabei, in der Liste der Indoor-Karten Einkaufszentren jedoch noch nicht.

Apple Maps holen auf

Apple liegt in Sachen Indoor-Kartenmaterial noch weit hinter dem Angebot von Google zurück. In den letzten Monaten aber hat der iPhone-Riese jedoch vor allem durch den Start von vielen neuen Funktionen von Apple Maps in iOS 13 einen großen Sprung nach vorn gemacht. Allerdings wachsen das Kartenmaterial und die Optionen der Nutzer weiterhin auf Apples Heimatmarkt USA am stärksten, Anwender in anderen Ländern müssen sich gedulden.

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "Apple Maps mit neuen Indoor-Karten für deutsche Einkaufszentren" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Jedes Jahr sterben 1800 Menschen in Einkaufszentren, weil sie nicht wieder heraus finden. Insofern ist das wirklich eine praktische Sache diese Indoor Navigation.

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.