Hoher Scoring

Apple Card: Deshalb lehnt Apple einige Interessenten ab

Seit vergangener Woche können erste Nutzer in den USA die Apple Card beantragen. Apples Kreditkarte entsteht dabei in Zusammenarbeit mit Goldman Sachs, die auf Bankenseite ein Auge auf die Geschäfte haben. Zum jetzigen Zeitpunkt sind beide Unternehmen daher sehr bemüht möglichst vielen Nutzern die Kreditkarte auszugeben. Dennoch gibt es zahlreiche Umstände, weshalb Goldman Sachs den Antrag ablehnt.

Von   Uhr
(Bild: Apple)
Anzeige

Schnellstmöglich möchte Apple die Apple Card in den USA verbreiten. Dabei möchte man jedoch keine allzu großen Risiken eingehen. In einem neuen Support-Dokument zur Apple Card spezifiziert das Unternehmen, welche Gründe es für die Ablehnung des Kreditkarten-Antrags geben kann. Dazu zählen:

  • Aktuelle Zahlungsrückstände bei Zahlungsverpflichtungen
  • Bankkonto wurde kürzlich geschlossen
  • Zwei oder mehr nicht-medizinische Zahlungsrückstände
  • Überfällige Steuern
  • Gerichtliche Verurteilungen
  • Kürzlicher Bankrott 
  • Eigentum wurde gepfändet
  • Zu geringes Einkommen
  • Zahlungsverpflichtungen höher als 50 Prozent vom monatlichem Einkommen
  • Hohe Anzahl an Kreditanträgen
  • Niedriges Kreditscoring (FICO9-Score unter 600)

Apple informiert dazu jeden abgelehnten Interessenten einzeln über die Gründe. Zudem kann es auch vorkommen, dass Nutzern abgelehnt werden, weil ihre Identität nicht vollständig verifiziert ist. In diesem Fall gibt Apple einige praktische Tipps. Zunächst sollte der Bewerber sicherstellen, dass alle Angaben wie Namen, Sozialversicherungsnummern und Co. korrekt sind. Bei der Überprüfung der US-ID-Karte sollte sich nichts zwischen der Karte und der Kamera befinden, was Teile des Ausweises verdecken kann. Der Name auf der ID sollte mit dem Antrag übereinstimmen. Daneben sollte der Ausweis auch noch nicht abgelaufen sein.

Anzeige

Mehr zu diesen Themen:

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "Apple Card: Deshalb lehnt Apple einige Interessenten ab" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.