Hochauflösende Fernseher und Displays

CES 2022: USB-C-Hub für 8K-Displays am Mac von Satechi vorgestellt

Apples neue Macbook Pro unterstützen 8K-Auflösungen und Satechi hat nun einen Hub vorgestellt, der 8K mit 30 Hz extern bietet und zudem mit Gigabit-Ethernet und USB-A und 100 Watt-Laden an USB-C erlaubt.

Von   Uhr

Auf der CES 2022 hat Zubehörspezialist Satechi einen USB4 Multiport Adapter vorgestellt. Der Hub ist vornehmlich für den MacBook Pro mit M1 Max gedacht, der drei 6K-Displays und das interne Display mit 4K unterstützt. Der Adapter selbst ist mit zahlreichen Schnittstellen versehen und erlaubt über HDMI 8K-Auflösungen mit 30 Hz Bildwiederholfrequenz.

Der Satechi USB4 Multiport Adapter kann über USB-C Geräte mit bis zu 100 Watt laden, verfügt über eine Gigabit Ethernet-Schnittstelle, einen SD/Micro SD Kartenleser sowie zwei USB-A-Anschlüsse mit USB 3.2 sowie einen USB 2.0-Anschluss. Dazu kommt noch ein analoger Kopfhöreranschluss über 3,5 mm Klinke.

Der Preis für den Satechi USB4 Multiport Adapter liegt bei 150 US-Dollar. Ein genaues Erscheinungsdatum nannte Satechi nicht, der Adapter solle aber bald verfügbar sein.

Nach Herstellerangaben sind folgende Geräte mit dem 8K-Hub kompatibel:

MacBook Air/Pro 13-Zoll M1, 2021 MacBook Pro 14-inch, 16-Zoll (M1 Pro & Max), 2020/2019/2018/2017/2016 MacBook Pro, 2020/2018 MacBook Air, 2020/2018 iPad Pro, Mac mini M1, iMac M1, 2019/2017 iMac, iMac Pro, 2015/2016/2017 MacBook, Microsoft Surface Laptop 3/Surface Pro 7/Go, Google PixelBook Go, ChromeBook, Samsung Galaxy Tab Pro S, HP Spectre Convertible, Razer Blade, Huawei Matebook.

Deine Erfahrung ist gefragt

Verwendest du einen USB-Hub oder steckst du deine Peripherie direkt an den Mac an? Schreibe und mal deine Beweggründe für die eine oder andere Lösung, wir sind sehr gespannt.

Mehr zu diesen Themen:

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "CES 2022: USB-C-Hub für 8K-Displays am Mac von Satechi vorgestellt" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Zum Verfassen von Kommentaren bitte mit deinem Mac-Life-Account anmelden.

oder anmelden mit...