Wie das iPad Pro fast zum MacBook wird

Test: Logitech Slim Folio Pro – die günstige Alternative zum Apple Smart Keyboard Folio

Wer eine Tastatur für sein iPad Pro sucht, hat die Wahl zwischen dem Apple-Original und diversen Dritthersteller-Modellen, etwa der neuen Logitech Slim Folio Pro.

Von   Uhr

Apples Smart Keyboard Folio ist der Platzhirsch unter den Tastaturen für das iPad Pro. Es definiert den (teuren) Standard, an dem sich alle anderen Kombinationen aus Keyboard und Hülle messen lassen müssen. Mit dem Slim Folio Pro bietet Logitech eine besser ausgestattete und darüber hinaus auch noch günstigere Alternative zum Smart Keyboard Folio an. Auch die Schweizer von Logitech kombinieren dabei eine Hülle mit einer Tastatur, um Apples Profi-Tablet nicht nur in eine Art Notebook zu verwandeln, sondern um es auch vor den Widrigkeiten des Alltags zu schützen. Die Aufgabenstellung interpretieren Logitech und Apple ganz individuell.

Die Logitech- und Apple-Tastaturhülle im Profil (l. iPad Pro mit Logitech Slim Folio Pro, r. mit Apple Smart Keyboard Folio).
Die Logitech- und Apple-Tastaturhülle im Profil (l. iPad Pro mit Logitech Slim Folio Pro, r. mit Apple Smart Keyboard Folio). (Bild: Stefan Molz)

Mehr Schutz, mehr schwer

Befestigt wird die Kombination aus Schutzhülle und Tastatur ganz klassisch: Das iPad wird schlicht in die Gummiecken des robusten Cases hineingedrückt. An den Ecken seitlich überstehende Ränder sorgen für einen sicheren Halt und Schutz, laufen aber nicht rundum – die Lautsprecher sind somit ausgespart  und auch der Apple Pencil lässt sich problemlos laden. Die Tastaturhülle ist bildschirmseitig zudem etwas erhöht, damit das Display im geschlossenen Zustand vor einem Kontakt mit der Tastatur geschützt wird.

Die Apple-Hülle ist fast schon zierlich, bietet dafür aber auch weniger Schutz (l. iPad Pro mit Logitech Slim Folio Pro, r. mit Apple Smart Keyboard Folio).
Die Apple-Hülle ist fast schon zierlich, bietet dafür aber auch weniger Schutz (l. iPad Pro mit Logitech Slim Folio Pro, r. mit Apple Smart Keyboard Folio). (Bild: Stefan Molz)

Bonus: Logitech bietet hintergrundbeleuchtete Tasten (l. iPad Pro mit Logitech Slim Folio Pro, r. mit Apple Smart Keyboard Folio).
Bonus: Logitech bietet hintergrundbeleuchtete Tasten (l. iPad Pro mit Logitech Slim Folio Pro, r. mit Apple Smart Keyboard Folio). (Bild: Stefan Molz)

Im Ergebnis trägt das Slim Folio Pro deutlich mehr auf als das Apple-Original und ist bei weitem nicht so elegant. Dafür aber wird das Tablet besser geschützt. Zusammen mit der Tastatur wirkt sich das aber auch auf das Gewicht aus. Unsere Waage attestierst der Logitech-Hülle ein sattes Mehrgewicht von 305 Gramm gegenüber Apples Slim Keyboard Folio, der Messschieber beweist zudem, dass das Slim Folio Pro mit rund 20 Millimetern recht dick ist – und damit dicker ist als ein aktuelles 15-Zoll-MacBook-Pro. Lobenswert ist, dass das Case von einem als Lasche realisiertem Magnetverschluss sicher geschlossen gehalten wird – diese hat zwei Positionen, um auch einen Apple Pencil halten zu können. Beim Schreiben kann die Lasche zudem nach hinten weggeführt und fixiert werden.

Die bessere Tastatur

Wer mehr schleppt, bekommt auch mehr Funktionalität. Zwar verzichtet Logitech auf die Nutzung des Smart Connectors, die Inbetriebnahme ist dennoch leicht: Die Tastatur muss einmalig via Bluetooth mit dem iPad gepaart werden und verbindet sich daraufhin immer dann automatisch mit dem Tablet, wenn sie in der magnetisch gehaltenen Schreibpsition einrastet. Der Akku hält beim Tippen laut Hersteller mit einer Ladung bis zu drei Monate lang durch. Das haben wir bislang nicht ausreizen können, haben aber bereits dutzende Seiten mit der Slim Folio Pro ohne Ladestopp befüllt. Geladen wird im Fall der Fälle zeitgemäß über die integrierte USB-C-Buchse – im Notfall zapft man sich den Strom somit direkt am iPad.

Ganz schön dick: Zugeklappt ist die Logitech-Tastaturhülle dicker als ein MacBook Pro (l. iPad Pro mit Logitech Slim Folio Pro, r. mit Apple Smart Keyboard Folio).
Ganz schön dick: Zugeklappt ist die Logitech-Tastaturhülle dicker als ein MacBook Pro (l. iPad Pro mit Logitech Slim Folio Pro, r. mit Apple Smart Keyboard Folio). (Bild: Stefan Molz)

Geschmacksache: Plastik versus Stoffbezug. (l. iPad Pro mit Logitech Slim Folio Pro, r. mit Apple Smart Keyboard Folio).
Geschmacksache: Plastik versus Stoffbezug. (l. iPad Pro mit Logitech Slim Folio Pro, r. mit Apple Smart Keyboard Folio). (Bild: Stefan Molz)

Das Apple Smart Keyboard Folio lässt sich in zwei Winkeln fixieren, das Logitech-Gegenstück aber nur in einem.
Das Apple Smart Keyboard Folio lässt sich in zwei Winkeln fixieren, das Logitech-Gegenstück aber nur in einem. (Bild: Stefan Molz)

Das Tipp-Gefühl ist hervorragend, bietet deutlich mehr Hub als das Smart Keyboard Folio und vergleichbar mit dem eines Magic Keyboards – allerdings ist der Druckpunkt der der sehr glatten Slim-Folio-Pro-Tasten nicht ganz so knackig, unserem Geschmack nach aber in der Summe dem Schreibgefühl des Smart Keyboard Folios überlegen. Ein willkommener Bonus sind die in zwei Stufen hinzu schaltbare Hintergrundbeleuchtung und diverse Funktionstasten etwa zur Steuerung von Helligkeit, Lautstärke und Medien. Zudem lässt sich das iPad in der Hülle derart über die Tastatur legen, dass es in einem zum Malen und Skizzieren angenehmen Winkel vor einem liegt.

Logitech Slim Folio Pro: Das Fazit

Das Slim Folio Pro ist eine gute Kombination aus Tastatur und Hülle. Sie bietet ein tolles Schreibgefühl mit diversen Extras und schützt das iPad, ist aber schwer und groß.

Das sind die Eckdaten des Smart Folio Pro und Smart Keyboard Folio

Logitech Smart Folio Pro (12,9 Zoll)

Gewicht: 705 Gramm
Gesamtgewicht: 1336 Gramm*
Dicke: ca. 20 Millimeter
Winkel (geöffnet): ca. 104°
Verbindung: Bluetooth
eingebauter Akku: ja
Akkulaufzeit: bis zu drei Monate
Ladebuchse: USB-C
QWERTZ-Layout: ja
Funktionstasten: ja
Hintergrundbeleuchtung: ja

Preis: 120 Euro (11 Zoll), 140 Euro (12,9 Zoll)


Apple Smart Keyboard Folio (12,9 Zoll)

Gewicht: 400 Gramm
Gesamtgewicht: 1033 Gramm*
Dicke: ca. 14 Millimeter
Winkel (geöffnet): ca. 106° und 123°
Verbindung: Smart Connector
eingebauter Akku: nein
Akkulaufzeit: trifft nicht zu
Ladebuchse: trifft nicht zu
QWERTZ-Layout: ja
Funktionstasten: nein
Hintergrundbeleuchtung: nein

Preis: 200 Euro (11 Zoll), 220 Euro (12,9 Zoll)

* mit iPad Pro Cellular  12,9 Zoll (633 Gramm)

Testergebnis
ProduktnameSlim Folio Pro (für iPad Pro 3. Generation)
HerstellerLogitech
Preisab 140 €
Webseitelogitech.de
Pro
  • gute Tastatur, Hintergrundbeleuchtung, guter Eck- und Displayschutz
Contra
  • Gewicht und Größe
SystemvoraussetzungeniPad Pro (3. Generation), zwei verschiedene Varianten erhältlich (11 Zoll für 140 Euro, 12,9 Zoll für 150 Euro UVP)
Bewertung
2
gut
 

Mehr zu diesen Themen:

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "Test: Logitech Slim Folio Pro – die günstige Alternative zum Apple Smart Keyboard Folio" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Die Tastatur des Logitech Slim Folio Pro ist um Welten besser als dieser Mist was Apple verkauft.
Wer wirklich viel schreibt kommt an dem Logi Folio nicht vorbei und wird dann den Nutzen vor die Optik stellen.

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.