Top-Themen

Themen

Service

Tipp

Es werde Licht!

So verwenden Sie den neuen Nachtmodus am iPhone 11 und iPhone 11 Pro (Max)

Das iPhone 11 und iPhone 11 Pro (Max) verfügen über neue Kamera-Systeme sowie einen leistungsstarken „A13 Bionic“-Chip, der durch die integrierte Neutral Engine die Kamera bei ihrer Arbeit unterstützt. Neben Deep Fusion für bessere Aufnahmen am Tag können die neuen Modelle dadurch auch in dunklen Umgebungen bessere Ergebnisse erzielen. Wir möchten Ihnen daher erklären, wie Sie den Nachtmodus richtig verwenden.

So verwenden Sie den Nachtmodus richtig

Besonders bei schlechten Lichtverhältnissen sind die neuen iPhone-Modelle besser geworden. Apple integrierte dazu einen Nachtmodus, um bei schwacher Beleuchtung mehr Details festzuhalten und hellere Ergebnisse zu erzielen. Bei wenig Licht schaltet sich der Modus automatisch ein. Dies erkennen Sie an einem gelben Mond-Symbol mit einer Zeitangabe. Ein Tipp darauf schaltet den Modus auch manuell ein und Sie können oberhalb des Auslösers die Belichtungszeit anpassen. Je nach verfügbaren Licht liegt diese zwischen 1 und 30 Sekunden. Oftmals zeigt Ihnen die App auch eine empfohlene Zeit an. Tippen Sie anschließend auf den Auslöser und versuchen Sie die Kamera still zu halten, bis der Timer auf null heruntergezählt hat.

Mehr zu diesen Themen:

Ihre Meinung? Diskutieren Sie mit!

Hier können Sie ihre Meinung zum Artikel "So verwenden Sie den neuen Nachtmodus am iPhone 11 und iPhone 11 Pro (Max)" äußern. Melden Sie sich hierfür mit ihrem maclife.de-Account an oder füllen sie die untenstehenden Felder aus.