Enthält Affiliate-Links [Was ist das?]Das 1-Euro-Ticket für 30 Tage Flugspaß – so geht’s

Maclife PlusMicrosoft Flight Simulator 2020: So hebst du auch auf dem Mac ab

Wer sich für einen Mac entscheidet, hat ganz ohne Frage eine hervorragende Wahl getroffen. Dennoch schielt der ein oder andere ab und zu mit etwas Neid ins Lager der Windows-Anwender – aktuell erfreuen sich diese etwa an der neuen Version des Microsoft Flight Simulators (da darf man ausnahmsweise mal wirklich neidisch sein!).

Von   Uhr

Doch wozu der Neid? Wer etwas Zeit aufwendet, kann den 2020-Jahrgang des mit beeindruckender Grafik aufwartenden Titels nämlich auch auf dem eigenen Mac spielen. Und das Beste: Der finanzielle Einsatz dafür beträgt zunächst nicht mehr als 1 Euro (und damit weniger als ein Ryanair-Ticket – dafür aber muss man auch selbst fliegen…) – zumindest für die ersten 30 Tage.

Super-geheime Tricks stecken nicht hinter diesen Zeilen: Den neuen Flight Simulator bekommt man, wie jede andere Windows-Anwendung auch, mit Bordmitteln auf einem Mac zum Laufen. Man benötigt schlicht eine via Boot Camp auf den Mac gebrachte Windows-Partition samt installiertem und aktuellem Windows 10 sowie natürlich das Spiel selbst. Das Procedere lautet wie folgt:

• Prüfe die Systemanforderungen: Der MS Flight Simulator 2020 ist ein technisch anspruchsvolles Spiel – vor allem dann, wenn man mit vollen Details über (und unter) den Wolken unterwegs sei...

Mehr Apple-Wissen für dich

  • Zugriff auf alle Inhalte von Mac Life+
  • Alle Magazine vor dem Erscheinen lesen.
  • Über 300 Ausgaben und Bücher als E-Paper
  • Maclife.de ohne Werbebanner
  • 31 Tage gratis, danach monatlich ab 2,99 €
Jetzt Gratismonat starten
Schon Mitglied?