Enthält Affiliate-Links [Was ist das?]Funktionen erklärt

macOS Ventura: Das sind die besten 11 neuen Funktionen

macOS Ventura ist nach langer Wartezeit endlich für alle kompatiblen Macs verfügbar und bringt einige neue Features mit. Wir verraten dir, welche Funktionen besonders gut sind.

Von   Uhr

macOS Ventura: Das ist neu

macOS Ventura bringt neuen Schwung in viele Apps und Bereiche. Apple überarbeitete das Betriebssystem zum Teil grundlegend, um die eine einheitlichere Bedienung über deine Geräte hinweg zu ermöglichen. Dies bedeutet auch, dass nahezu alle Features von iOS 16 und iPadOS 16 auch auf deinem Mac zu finden sind – teilweise in abgewandelter Form. Dies umfasst die Systemeinstellungen, den neuen Stage Manager, Apps wie „Uhr“ und „Wetter“ und einiges mehr. Apple bringt die Betriebssysteme näher zusammen. Dies wird nicht nur durch die Synchronisierung vieler Daten und Prozesse via iCloud deutlich, sondern auch durch die verbesserte Integration zwischen iPhone und Mac. So kannst du etwa FaceTime-Anrufe einfach von einem Gerät auf das andere übergeben oder auch dein iPhone als Webcam verwenden. 

Für eine erhöhte Produktivität erweiterte Apple etwa die Mail-App, um nützliche Features wie „Später senden“ oder das Zurückholen von E-Mails. Während dir die Spotlight-Suche mit Schnellaktionen, einer Bildersuche sowie neuen umfassenderen Informationen zu deinen Anfragen zur Verfügung steht. 

Einen Überblick über alle neuen Funktionen von macOS Ventura findest du in unserem Sonderbericht zum neuen Mac-Betriebssystem. Einige ganz besondere Funktionen stellen wir dir jedoch in unserer Galerie vor, die dir die nützlichsten Neuerungen für deinen Alltag näherbringt.

macOS Ventura: Diese Macs erhalten das Update

Mit macOS Ventura streicht Apple wieder die Unterstützung für eine Reihe älterer Mac-Modelle. Laut dem kalifornischen Unternehmen werden folgende Macs auch weiterhin unterstützt:

  • iMac (2017 oder neuer)
  • iMac Pro (2017)
  • MacBook Air (2018 oder neuer)
  • MacBook Pro (2017 oder neuer)
  • Mac Pro (2019 oder neuer)
  • Mac mini (2018 oder neuer)
  • MacBook (2017 oder neuer)
  • Mac Studio (2022)

Mehr zu diesen Themen:

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "macOS Ventura: Das sind die besten 11 neuen Funktionen" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Sehr spannend, die neuen Funktionen, doof nur, dass ich die Wallet und Apple Pay nicht mehr finde… Es wird auch gesagt, dass es nicht verwendbar ist, da es für mich nicht verfügbar sei… Wie doof ist das denn? Oder kann ich nur nicht richtig suchen?

Hi B. Bonn,
die Option „Wallet & Apple Pay“ sollte sich in der Seitenleiste der Systemeinstellungen unter dem „Game Center“ befinden. Zumindest sollte sie das :-/

Und genau da ist es nicht. Bei der vorherigen MacOS Version war es wenigstens noch in den Systemeinstellungen zu finden.

Die 11 Features sind schon ewig bekannt und bringen irgendwie mehr so weniger was …etwas wenig für ein neues OS

Super, wieder mal alles bunter und mit tollen Apps und Features, die einen nicht weiter bringen. Außer der Einrede, ältere Geräte hätten angeblich nicht ausreichende Leistung, um das überragende Nutzererlebnis zu ermöglichen, begründen diese angeblichen Neuerungen weder ein Supportende noch einen Neukauf. Alles Verkaufsstrategie, mehr nicht.

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.