Top-Themen

Themen

Service

Tipp

Neue Farbgebung

macOS Catalina: So legen Akzentfarben für Ihre Menüs fest

In macOS Mojave richteten sich natürlich alle Augen auf den neuen Dark Mode. Dieser war und ist natürlich das Highlight, aber deshalb sind die anderen neuen Funktionen nicht weniger interessant. Apple hat beispielsweise zahlreiche neue Akzentfarben hinzugefügt, die sich in der Menüleiste, bei Dropdown-Listen oder Auswahlkästen bemerkbar machen. Bisher waren die Farbenvarianten auf „Blau“ und „Graphit“ begrenzt.

Apple schützt seit Jahren seine Betriebssysteme vor „unerlaubten“ Aktionen und verhindert damit in vielen Fällen auch eine Individualisierung der Bedienoberfläche. Seit macOS Mojave ließ das Unternehmen die Regel ein wenig lockern. Neben dem neuen dunklen Erscheinungsbild führt Apple nämlich neue Akzentfarben ein. Als Akzentfarben werden die Farben von Menüs, Popups, Auswahlfeldern und vielen mehr bezeichnet. Dadurch kann das System zukünftig etwas besser individualisiert werden. Zu den beiden bekannten Farben – Blau und Graphit – haben sich nun sechs weitere Farben hinzugesellt:  Lila, Rosa, Rot, Orange, Gelb und Grün.

So ändern Sie die Akzentfarben ab macOS Mojave

Neben dem Dark Mode gibt es eine weitere Option, die Sie in den Systemeinstellungen Ihres Mac-Computers finden können. Um eine der neuen Farben zu aktivieren. klicken Sie zunächst in der Menüleiste am oberen Bildschirmrand auf das Apple-Logo und wählen Sie den Eintrag „Systemeinstellungen“ aus. Im Unterpunkt „Allgemein“ finden Sie unter dem Erscheinungsbild die verschiedenen Akzentfarben. Wählen eine Option aus und diese wird sofort an Ihre Wünsche angepasst.

Mehr zu diesen Themen:

Ihre Meinung? Diskutieren Sie mit!

Hier können Sie ihre Meinung zum Artikel "macOS Catalina: So legen Akzentfarben für Ihre Menüs fest" äußern. Melden Sie sich hierfür mit ihrem maclife.de-Account an oder füllen sie die untenstehenden Felder aus.

Catalina... treffender Name wäre Catastropha...... abschalten und dann wieder hochfahren und dann black screen bei einem neuen iMac 21“.... und immer ein Bericht an Abble senden... werde diwngraden und später also 2045 wieder updaten....