Tipps & Tricks

iPhone 12: So stellst du dein iPhone wieder her mit dem Recovery und DFU-Modus – so geht's

Wenn du von einem iPhone mit Home-Button auf das iPhone 12 gewechselt , klappen einige Aktionen nicht mehr wie gewohnt. Wir möchten dir daher zeigen, wie du den Wiederherstellungsmodus sowie den DFU-Mode verwendest, um Probleme mit deinem iPhone zu lösen.

Von   Uhr

Hinweis: Diese Tipps funktionieren mit dem iPhone 12, iPhone 12 mini, iPhone 12 Pro, iPhone 12 Pro Max sowie den allen anderen iPhone-Modellen ohne Home-Taste (ab iPhone X). 

Warum sollte ich mein iPhone 12 in den Recovery Modus versetzen?

Oft wirst du den Wiederherstellungsmodus nicht benötigen, laut Apple macht dessen Einsatz Sinn, wenn ein Computer das Gerät nicht erkennt oder angibt, dass es sich bereits im Recovery Modus befindet. Du solltest ihn ebenfalls verwenden, wenn dein Gerät vollständig abgestützt ist und beispielsweise beim Starten am Apple-Logo hängen bleibt. In diesem Fall kannst du dein Gerät auf einen vorherigen Stand bringen, indem du ein Backup wiederherstellst.

So verwendest du den Recovery Modus am iPhone 12

Stelle zunächst sicher, dass du dein iPhone mit deinem Computer per Kabel verbunden hast. Gegebenenfalls musst du ein Pop-up bestätigen. Anschließend drückst du kurz die Lauter-Taste und dann die Leiser-Taste. Danach hältst du schnell die Seitentaste gedrückt, bis du das Computer-Symbol mit dem Lightning-Kabel siehst. Im Finder sollte der Wiederherstellungsmodus ebenfalls erkannt werden. Um den Modus wieder zu verlassen, hältst du erneut die Seitentaste gedrückt, bis die Anzeige verschwindet.

iPhone 12: So nutzt du den DFU-Modus

Im Gegensatz zum Wiederherstellungsmodus ist der DFU-Modus für die Wartung gedacht. Dieser erlaubt dir etwa das Aufspielen von Updates oder auch Downgrades auf dein iPhone. Oft ist er auch für einen Jailbreak notwendig. Daneben wird das Betriebssystem in diesem Modus nicht einfach installiert, sondern das Gerät wird dabei auch zurückgesetzt und alle Daten gehen verloren. 

Um ein iPhone 12 in den DFU-Modus zu versetzen, musst du es wieder per Kabel mit einem Computer verbinden und gegebenenfalls die Verbindung bestätigen. Anschließend drückst du kurz die Lauter-Taste und dann die Leiser-Taste. Danach hältst du schnell die Seitentaste für 10 Sekunden gedrückt. Nach dieser Zeit lässt du nicht los, sondern drückst zusätzlich noch die Leiser-Taste für fünf weitere Sekunden. Nun lässt du die Seitentaste los und hältst die Leiser-Taste nochmals für 10 Sekunden gedrückt. Bleibt der Bildschirm schwarz, hast du den Wartungsmodus erreicht. Am Mac wird er ebenfalls im Finder erkannt.

Um den Modus wieder zu verlassen, drückst du kurz die Lauter-Taste und dann die Leiser-Taste. Danach hältst du schnell die Seitentaste gedrückt, bis du wieder das Apple-Logo auf den Bildschirm siehst.

Möchtest du zukünftig mehr Tipps und Tricks dieser Art sehen, dann lass es uns wissen. Schreib einen Kommentar oder hinterlasse uns einen Post auf unserer Facebook-Seite.

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "iPhone 12: So stellst du dein iPhone wieder her mit dem Recovery und DFU-Modus – so geht's" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.