Top-Themen

Themen

Service

Tipp

Bessere Navigation

CarPlay unter iOS 13: Das ist das neue Dashboard

Im vergangenen Jahr erlaubte Apple erstmals Anbietern von Navigations-Apps den Zugang zu CarPlay. Mit iOS 13 besserte Apple die eigene Infotainment-Alternative nochmals auf. Mit überarbeitetem Dashboard, neuen Apps und einer komfortableren Menüführung ist das System flexibler den je. Neben dem neuen Dashboard-Design spendierte man dem Feature endlich ein helles Farbthema, das nur auf seine Aktivierung wartet.

Das neue CarPlay-Dashboard

Apples CarPlay macht in diesem Jahr den größten Wandel seit der Einführung im Jahr 2014 durch. Apple überarbeite dazu die Funktionsweise grundsätzlich und erlaubt erstmals, dass sich iPhone und CarPlay unabhängig voneinander nutzen lassen. Dadurch können Sie zum Beispiel mit CarPlay weiter navigieren, während Ihr Beifahrer auf Ihrem iPhone Musik auswählt. Alternativ dazu dürfen Sie sich über eine neu gestaltete Apple-Music-App freuen, die jetzt mit Albencovern aufwartet.

Gleichzeitig zeigt Ihnen das neue Dashboard mehrere verschiedene Parameter an. Auf diese Weise haben Sie stets die Route, aktuelle Musik sowie Ihre Termine im Blick. Abhängig vom Standort werden auch Kurzbefehle eingeblendet, um Ihre HomeKit-Geräte zu steuern. 

Farbwechsel bei CarPlay 

Infotainmentsysteme sind mittlerweile in vielen Fahrzeugen Standard und bieten oft einen dynamischen Tag- und Nachtwechsel für die Steuerobfläche an, damit Sie am Tag gut sichtbar und nachts weniger störend erscheint. Apples CarPlay war hingegen bisher von einem dunklen Erscheinungsbild geprägt und wirkte daher am Tag wenig einladend. iOS 13 ändert dies, wenn Sie die neue Einstellungen-App im CarPlay-Menü auswählen und auf „Erscheinungsbild“ tippen. Hier können Sie zwischen einem automatischen Tageszeitenwechsel und dem ständigen „Dunkelmodus“ entscheiden. Weshalb Apple das helle Erscheinungsbild nicht als Option anbietet, bleibt allerdings ein Rätsel.

(Bild: Screenshot)

Mehr zu diesen Themen:

Ihre Meinung? Diskutieren Sie mit!

Hier können Sie ihre Meinung zum Artikel "CarPlay unter iOS 13: Das ist das neue Dashboard" äußern. Melden Sie sich hierfür mit ihrem maclife.de-Account an oder füllen sie die untenstehenden Felder aus.

„... bleibt allerdings ein Rätsel.“
Vielleicht, damit man sich nicht nachts mit dem hellen Modus selber blendet und vom Verkehr ablenkt, nur weil man hell stylischer findet?
Würde doch nen Sinn ergeben, oder?

Das kann er doch nicht wissen, erhat ja kein carplay in seinem Auto... hat er überhaupt ein Auti..?

Seit 13.1 kann ich Carplay in meinem VW nicht mehr nutzen. Er zeigt mir zwar an, dass er ein iPhone gefunden hat, aber bei der Verbindung bricht er ab. iPhone ist entsperrt und kennt das Auto bereits. Noch jemand hier mit diesem Problem?

Ja, ich habe dasselbe Problem mit mein FordFocus 2017

Ich habe einen Renault scenic. Seit ich iOS 13 auf mein iPhone habe, bricht mir immer die Bluetooth Verbindung zu meinen Auto ab. Frei sprechen ist so nun nicht mehr möglich

Hab das gleiche Problem mit nem Passat :-/ So n scheiss. Das nervt enorm

Funktioniert bei euch das Erscheinungsbild "automatisch"? Fände das eigentlich ganz nett, die Anzeige bleibt bei mir allerdings hell, auch wenn es draußen dunkel ist (früh morgens und spät abends). Muss ich dazu am iPhone noch was einstellen?

Blöde Frage: und wie beende ich eine App? Habe z.B. ntv news gestartet, sie wird jetzt permanent links angezeigt. Wie kann ich es schließen? Schließen auf dem iPhone hilft nicht.

Einfach eine andere App im Carplay öffnen. Links werden immer die drei zuletzt verwendeten Apps angezeigt.