Augenschonend

iOS 13: So verwenden Sie Night Shift richtig

Nicht neu aber dennoch interessant ist der „Night Shift“-Modus. Dieser färbt seit einigen Jahren das Display nach Sonnenuntergang oder voreingestellter Uhrzeit in sanfte Gelbtöne und hilft Ihnen damit Ihre Augen bei Nacht zu schonen und diese auf den baldigen Schlaf vorzubereiten. Wir möchten Ihnen kurz zeigen, was Sie beim Konfigurieren beachten sollten. 

Von   Uhr

Bereits mit iOS 9.3 führte Apple eine Funktion ein, die Ihnen beim besseren Einschlafen helfen soll - Night Shift. Der Modus übernimmt dabei die Kontrolle über das Farbspektrum des Displays und verschiebt dieses nach Sonnenuntergang in deutlich wärmere Bereich. Dabei wird der Blauanteil reduziert, der gerade in dunklen Umgebungen anstrengender für die Augen ist. Nach Sonnenaufgang werden die Farben automatisch wieder zurückgesetzt.

So schalten Sie Night Shift in iOS 13 ein

Night Shift nutzt für die automatische Schaltung die Standortbestimmung sowie die Zeitzone. Hier liegt bereits das Problem. Einige Nutzer haben den Ortungsdienst und damit die automatische Einstellung der Zeitzone deaktiviert. Dies hat zur Folge, dass die entsprechenden Einstellungen aus dem Night-Shift-Menü verschwinden. So aktivieren Sie die Einstellungen wieder:

Schritt 1: Öffnen Sie die Einstellungs-App und tippen anschließend auf „Datenschutz > Ortungsdienste“ 

Schritt 2: Scrollen Sie nach unten bis Sie „Systemdienste“ sehen und tippen darauf.

Schritt 3: Aktivieren Sie nun „Zeitzone einstellen“.

(Bild: Screenshots)

Jetzt steht Ihnen der automatische Zeitplan „Von Sonnenuntergang bis Sonnenaufgang“ in den Night-Shift-Einstellungen unter „Einstellungen > Anzeige & Helligkeit > Night Shift“ wieder zur Verfügung. Manchmal kann es einen Moment dauern bis das Menü aktualisiert wird. In einigen Fällen hilft leider nur der Neustart!

Helligkeit weiter verringern

Öffne die Einstellungs-App. Tippe auf „Bedienungshilfen“. Anschließend wählst du den Punkt „Anzeige & Textgröße" aus. Aktiviere nun „Weißpunkt reduzieren“, indem du den Schieberegler entsprechend nach rechts ziehst. 

Nach der Aktivierung erscheint darunter ein neuer Regler, der sich beliebig anpassen lässt. Zieht man ihn nach rechts, dann wird das Display deutlich dunkler. Ruft man nun das Kontrollzentrum auf und reduziert die Helligkeit, ist der Inhalt auf dem Display kaum zu erkennen. In diesem Fall muss man sehr genau hinschauen, um das Gerät bedienen zu können. Besonders bei den OLED-Modellen ist der Effekt nicht zu unterschätzen.

Um das Feature zu deaktivieren, zieh den Regler neben „Weißpunkt reduzieren“ nach links.

Mehr zu diesen Themen:

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "iOS 13: So verwenden Sie Night Shift richtig" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Zusätzlich zu „Zeitzone einstellen“ auch die Option „Systemanpassung“ unter den systemeigenen Ortungsdiensten nicht vergessen. Das war bei mir das Problem.

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.