Synchronität

Datenabgleich: So halten Sie Ihre Bücher, Lesezeichen und Notizen in iBooks synchron

eBooks sind klasse. Sie sind oftmals günstiger und nehmen keinen zusätzlichen Platz auf Reisen weg, da Sie sich einfach auf dem iPhone oder iPad abrufen und lesen lassen. Damit Sie nicht nur stets Ihre Bücher dabei haben, sondern auch exakt an der Stelle weiterlesen können, an der Sie zuletzt auf einem anderen Gerät aufgehört haben, lässt Sie Apples Bücher-App Ihre Daten via iCloud synchronisieren.

Von   Uhr

Automatischer Download von Büchern

Nutzer der Bücher-App können stark von der iCloud-Anbindung profitieren, denn die gekauften Titel werden automatisch in der Wolke hinterlegt und können dann von jedem anderem Gerät, das mit der selben Apple-ID verbunden ist, heruntergeladen werden. Dies müssen Sie nicht einmal selbst machen. Seit iOS 10 lässt es Apple nämlich zu, dass Bücher auch vollkommen automatisch auf andere Geräte heruntergeladen werden. Alles, was Sie dazu tun müssen, ist die Einstellungs-App auf Ihrem iOS-Gerät zu öffnen und unter „iTunes & App Store“ den automatischen Download für „Bücher & Hörbücher“ zu aktivieren.

So synchronisieren Sie Ihre eBooks über mehrere Geräte hinweg

Damit ist die Synchronisation Ihrer digitalen Bücher noch nicht beendet.  Sie können nämlich auch Ihre Lesezeichen, Notizen und eigenen Sammlungen über mehrere Gerät hinweg abgleichen lassen, sodass alles stets auf dem aktuellen Stand ist – ohne dass Sie sich kümmern müssen. Um die Synchronisation zu aktivieren, öffnen Sie die Einstellungs-App und rufen den Menüpunkt „Bücher“ auf. In „Bücher“ ziehen Sie dann die Schieberegler neben „Jetzt lesen“ und „iCloud Drive“ einfach nach rechts.

Mehr zu diesen Themen:

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "Datenabgleich: So halten Sie Ihre Bücher, Lesezeichen und Notizen in iBooks synchron" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.