Top-Themen

Themen

Service

Tipp

Ein Pause einlegen

Bildschirmzeit am Mac: So legen Sie Auszeiten fest

Mit der Bildschirmzeit möchte Apple Sie auf Ihr Nutzungsverhalten aufmerksam machen und Ihnen die Verwendungszeit von einzelnen Apps vor Augen führen. Um Ihre Bildschirmzeit zu verringern, integrierte das Unternehmen die „Auszeit“. Diese soll Ihnen eine bildschirmfreie Zeit erlauben und das sogar nach Zeitplänen, die Sie beliebig legen können. Besonders praktisch erweist sich die Auszeit für Kinder, damit diese etwa auf die Essens- oder Zubettgehzeit hingewiesen werden.

So nehmen Sie sich eine Auszeit am Mac

Wie schon am iPhone und iPad können Sie am Mac Sie eine Auszeit nehmen und sich von verschiedenen Apps befreien, sodass diese Sie nicht ungewollt stören. Während der Auszeit können Sie nur zugelassene Apps sowie Telefonanrufe behelligen. Klicken Sie dazu in der Menüleiste auf das Apple-Logo und wählen den Eintrag „Systemeinstellungen“ aus. Danach rufen Sie „Bildschirmzeit“ auf und klicken in der Seitenleiste auf „Auszeit“. „Aktivieren“ Sie die Funktion. Darunter können Sie nun eine tägliche Auszeit planen oder für jeden Wochentag individuelle Zeiten festlegen. Um nun auch Apps zu erlauben, rufen Sie links „Immer erlauben“ aus. Setzen Sie nun Haken vor den allen Apps, die Sie auch während Ihrer Auszeit verwenden möchten. 

Hinweis: Während einer Auszeit ist Ihr Mac weitestgehend unbenutzbar. Lediglich zugelassene Apps sowie Telefonanrufe (bei entsprechender Verbindung zum iPhone) können genutzt werden. 

(Bild: Screenshot)

Kurzfassung

  • „Apple-Logo“ anklicken und „Systemeinstellungen auswählen
  • „Bildschirmzeit“ aufrufen
  • „Auszeit“ in Seitenleiste anklicken und aktivieren
  • Wochenplan festlegen

Mehr zu diesen Themen:

Ihre Meinung? Diskutieren Sie mit!

Hier können Sie ihre Meinung zum Artikel "Bildschirmzeit am Mac: So legen Sie Auszeiten fest" äußern. Melden Sie sich hierfür mit ihrem maclife.de-Account an oder füllen sie die untenstehenden Felder aus.