Top-Themen

Themen

Service

Tipp

Was zum Kuckuck?

watchOS 6: So schlägt die Apple Watch zur vollen Stunde

In vielen Orten ertönt zur vollen Stunde die Kirchturmglocke, während in einigen Wohnungen diese Aufgabe alte Uhren mit Ihrem Gong übernehmen. Natürlich schlägt auch die Kuckucksuhr dann und wann Alarm. Als interessante Zugabe kann dies ab sofort auch die Apple Watch. Nach dem Update auf watchOS 6 lässt sich der Glockenschlag zur vollen Stunde aktivieren und gibt Ihnen neben mehreren Tönen auch weitere Optionen.

Ton zur vollen Stunde

Pünktlich wie eine Kirchenuhr kann Sie die Apple Watch nun auch zur vollen Stunde über die Uhrzeit informieren. Öffnen Sie die Watch-App auf Ihrem iPhone und rufen Sie den Reiter „Meine Uhr“ auf. Wählen Sie den Eintrag „Uhr“ aus. Ziehen Sie nun den Regler neben „Windspiel“ nach rechts, um die Funktion zu aktivieren. Darunter können Sie zudem einen Ton („Glocke“ oder „Vögel“) festlegen, der zur vollen Stunde abgespielt wird.

(Bild: Screenshot)

Viertelstunde statt volle Stunde

Sie sind nicht darauf angewiesen, dass Sie die Apple Watch nur zur vollen Stunde über die aktuelle Zeit informiert. Vielmehr können Sie auch andere Intervalle festlegen. Öffnen Sie dazu die Watch-App auf dem iPhone und rufen Sie im Reiter „Meine Uhr“ die „Bedienungshilfen“ aus. Tippen Sie auf „Windspiel“. Wählen Sie „Zeitplan“ aus und legen Sie als Intervall für Erinnerung „Stündlich“, „30 Minuten“ oder „15 Minuten“ fest.

(Bild: Screenshot)

Mehr zu diesen Themen:

Ihre Meinung? Diskutieren Sie mit!

Hier können Sie ihre Meinung zum Artikel "watchOS 6: So schlägt die Apple Watch zur vollen Stunde" äußern. Melden Sie sich hierfür mit ihrem maclife.de-Account an oder füllen sie die untenstehenden Felder aus.

Geht bei mir nicht.

Mickey Mouse sagt nun keinen Ton mehr. Wirklich tolles Update...

Mickey Mouse sagt die Zeit nicht mehr an