PhoneBook

iPhone+Buch = interaktives Bilderbuch

Das PhoneBook von den japanischen Mobile Art Labs kombiniert Analog- und Digitalwelt und verspricht Kinder (und Eltern) mit einem interaktiven Bilderbuch bei Laune zu halten. Das Buch bildet dabei den Rahmen, das iPhone das interaktive Zentrum der Bilder.

Von   Uhr

Das Buch kann umgeblättert werden und die Aktionen auf dem Touchscreen passen zur jeweiligen Seite. Sitzen die beiden Hauptcharaktere beispielsweise in einem Zug, bildet das iPhone das Fenster nach außen und stellt die vorbeiziehende Landschaft dar. Auch Spiele wären natürlich mit dem PhoneBook möglich, entweder per Bewegungssteuerung oder über den Touch Screen.

Das Video zeigt die Möglichkeiten der Buch/iPhone-Kombination. Das fertige PhoneBook soll im Frühling 2010 im Kodansha-Verlag erscheinen.

Mehr zu diesen Themen:

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "iPhone+Buch = interaktives Bilderbuch" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

...finde ich persönlich echt super! Weiss nicth ob ich das jetz unbedingt meinen Kids geben würde, aber die Idee find ich trotzdem genial!!!!

Auch wenn mir nicht ganz klar ist wie die das Umblättern mit dem iPhone koppeln...

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.