Visionär wie immer

Zeitreise: In diesem Video spricht Steve Jobs 1990 übers Homeoffice

In diesem Jahr hat sich die Arbeitsrealität für viele von uns drastisch geändert. Apple-Gründer Steve Jobs, seit jeher als Vorreiter bekannt, hat über die Möglichkeiten des Homeoffice und Tools wie Slack und Co. schon 1990 gesprochen.

Von   Uhr

Vor genau 30 Jahren wurde ein Video-Interview mit Steve Jobs aufgenommen, welches heute kaum aktueller anmuten könnte. Der Bloomberg-Journalist Jon Erlichman hat das Video aus der Sendereihe "The Machine That Changed the World“ jetzt ausgegraben und daran erinnert: 

Jobs spricht dabei im Jahr 1990 über die Macht der „Fernarbeit“ oder auch Telearbeit, wie sie früher häufig genannt wurde. Jobs geht dabei vor allem auf den Umstand ein, wie Technologie die Art und Weise, wie wir arbeiten, verändern kann. Wohlgemerkt: Das war vor 30 Jahren, also noch lange vor der Zeit der Smartphone und Tablets sowie der schnellen Internetverbindungen. Die Ideen die er für ein Remote-Work-Konzept erläutert, ist heute aber noch hochmodern. 

Damals war das aber echte Zukunftsmusik, zumal im Jahr 1990 nur etwa  0,5 Prozent der Weltbevölkerung bereits „online“ war.

So erklärt er: "Als Beispiel: In einer Organisation beginnen wir zu erkennen, dass wir, da sich die Geschäftsbedingungen mit jedem Jahr schneller und schneller ändern, unsere Management-Hierarchieorganisation im Verhältnis zu den sich ändernden Geschäftsbedingungen nicht sehr schnell ändern können. Wir können nicht zulassen, dass jede Woche jemand für einen neuen Chef arbeitet. Wir können auch nicht sehr schnell unsere geographische Organisation ändern. In der Tat sogar noch langsamer als die des Managements. Wir können nicht jede Woche Leute im ganzen Land umziehen. Aber wir können eine elektronische Organisation wie diese ändern. Und wenn wir anfangen, diese Computer mit hochentwickelten Netzwerken und großartigen Benutzeroberflächen zu verbinden, können wir Cluster von Leuten, die an einer gemeinsamen Aufgabe arbeiten, in einer - buchstäblich fünfzehnminütigen Einrichtungszeit erstellen. Personen können extrem effizient zusammenarbeiten, egal wo sie sich geografisch befinden. Und unabhängig davon, für wen sie hierarchisch arbeiten. Diese Organisationen können so lange leben, wie sie gebraucht werden, und dann wieder verschwinden. Und wir stellen fest, dass wir unsere Unternehmen sehr schnell elektronisch reorganisieren können".

Die komplette Reihe ist sehenswert. Leider gibt es sie nur im Originalton.

Mehr zu diesen Themen:

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "Zeitreise: In diesem Video spricht Steve Jobs 1990 übers Homeoffice" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.