Coole Features

WWDC 2020: Diese Features versteckt Apple in iOS 14

Während Apple sich sonst viel Zeit für das neue iOS nahm, war dies auf der WWDC 2020 anders. Man hetzte regelrecht durch iOS 14 und vergaß dabei allerlei coole Funktionen zu zeigen. Wir haben einige davon für euch zusammengestellt.

Von   Uhr

Du willst einen kleinen Vorgeschmack?

Apps: einzelne Fotos freigeben

Privatsphäre ist wichtig für Apple und das zeigte man auch auf der WWDC 2020 sowie in den neuen Betriebssystemen. Dazu führt man eine praktische Neuerung ein. Du musst bald Anwendungen nicht mehr Zugriff auf all deine Fotos geben. Stattdessen soll es möglich sein, einzelne Fotos freizugeben.

Geräuscherkennung

Jedes Jahr verbessert Apple die Bedienungshilfen der iOS-Geräte, um noch mehr Menschen den Alltag zu erleichtern. Mit iOS 14 führt man nun eine Erkennung für Umgebungsgeräusche ein, um gehörlosen oder schwerhörigen Personen auf Geräusche wie beispielsweise Türklopfen, Klingeln oder den Feueralarm zu erlauben.

Ist dein WLAN sicher?

In den Einstellungen kannst du überprüfen, ob deine gewählten Passwörter sicher sind. Dein iPhone informiert dich auch, wenn dein Passwort durch ein Datenleck in Umlauf gekommen ist. Doch dein iPhone mit iOS 14 kann noch mehr. Er sagt dir nämlich auch, ob dein WLAN sicher ist. In den meisten Fällen lautet die Antwort allerdings „nein“, da nur WPA2 und nicht der neue WPA3-Standard unterstützt wird. Dennoch sind die zusätzlichen Informationen interessant.

Gesundheits-Checkliste

Im Laufe der Jahre integrierte Apple zahlreiche Funktionen für eine bessere Gesundheit. Mit der Health-App hast du bereits ein großartiges Werkzeug mit all deinen Daten an der Hand. Dennoch stellt sich die Frage, hast du alles getan, was du kannst? In iOS 14 findest du dazu eine Gesundheits-Checkliste, die dich über alle aktivierten Funktionen deines iPhone und deiner Apple Watch informiert. Dazu zählen der Notfallpass, Notruf SOS, die Sturzerkennung und mehr.

Dies war nur eine kleine Auswahl. In der Bildergalerie findest du noch Funktionen, die Apple in iOS 14 versteckt – Screenshots inklusive.

Haben wir eine Funktion übersehen? Lass es uns in den Kommentaren wissen.

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "WWDC 2020: Diese Features versteckt Apple in iOS 14" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Wenn als "versteckte Funktionen" zuerst die App Library genannt wird, für die Craig prominent die ersten fünf Minuten der Vorstellung von iOS verwendet hat, dann weiss ich, dass diese Bilderstrecke eine reine Zeitverschwendung ist.

Vielleicht sollten wir als Leser mal ein Redaktions-Wörterbuch schreiben:
"Versteckt" - Adjektiv, gemeint sind Inhalte, die offen verfügbar sind, aber die der Leser aus Sicht der Redaktion garantiert nicht kennt, weil das Magazin als einzige Informationsquelle gilt.

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.