Top-Themen

Themen

Service

News

Mogelpackung?

WhatsApp für Mac und Windows-PC ist da

Ab sofort gibt es eine eigene App von WhatsApp für Mac und Windows-PC. Man könnte das Gefühl bekommen, dass man ab sofort auch auf dem Desktop-Computer Nachrichten im Messenger verschicken kann. Doch das war schon vorher möglich und tatsächlich ist die „neue“ App lediglich ein sogenannter „Wrapper“ für die vorher bereits erhältliche Web-App, mit ein paar mehr Vorzügen, aber immer noch denselben Nachteilen.

Lange haben Nutzer von WhatsApp auf eine dedizierte Desktop-Software gewartet. Als es dann eine Web-App gab, die man über den Browser nutzen konnte, war zwar die Neugier groß, doch die Anwendung unnötig kompliziert, vor allem unter OS X. Denn die Nutzung erforderte eine Autorisierung via Smartphone. Das musste ständig eine Internetverbindung nutzen, um die Autorisierung aufrecht zu erhalten. Entsprechend wurde der Akku des Smartphones aufgebraucht oder funktionierte die Web-App nicht mehr, wenn man beispielsweise die Wi-Fi-Verbindung des Smartphones deaktivierte.

Neue WhatsApp-App nur ein „Web-Wrapper“?

Die jetzt veröffentlichte WhatsApp-App ist allerdings nicht so sehr unterschiedlich von der Web-App. In der Meldung im Blog des Entwicklers heißt es auch mehrfach, dass sich die neue Software „wie WhatsApp Web“ bedienen lasse.

Mein Selbstversuch unter OS X El Capitan zeigte, dass es sich im wesentlichen um ein Fenster-Gerüst handelt, in dem „wohl“ per Browser die Web-App geladen wird. Technisch mag zusätzlich noch das eine oder andere Feature hinzugefügt worden sein. Beispielsweise kann man mit der App nun per Heftpflaster am App-Icon im Dock erfahren, wie viele Nachrichten auf einen warten. Außerdem wird man über die Benachrichtigungszentrale über neu ankommende Nachrichten informiert. Zudem kann man auf systemspezifische Tastaturkürzel setzen und beispielsweise am Mac Bilder und andere Mediendateien direkt in ein Nachrichtenfenster ziehen.
Doch noch immer muss man sein iPhone nutzen, um überhaupt erst die Nutzung der Messenger-App zu initiieren. Auch darf das Smartphone die Verbindung zum Mac weiterhin nicht verlieren und der Akku des Geräts wird so im Hintergrund unnötig belastet.

Die neue Desktop-App von WhatsApp steht für Systeme mit Mac OS X 10.9 oder neuer und Windows 8 oder neuer zum Download bereit.

Mehr zu diesen Themen:

Ihre Meinung? Diskutieren Sie mit!

Hier können Sie ihre Meinung zum Artikel "WhatsApp für Mac und Windows-PC ist da" äußern. Melden Sie sich hierfür mit ihrem maclife.de-Account an oder füllen sie die untenstehenden Felder aus.

Cool

ich habe jetzt 3 Monate ne App auf dem Mac dafür benutzt, aber endlich kommt eine von WA direkt, und ich merke sofort den unterschied, es osteinfach schneller

Da nutze ich doch lieber "Franz" für den Mac. Einfach mal googeln. Um Längen besser. So ein bullshit - ewig gewartet und dann so einen crap abgeliefert. Glückwunsch whatsapp aber was soll man erwarten. Ende zu Ende Verschlüsselung habt ihr ja auch erst vor kurzem für euch entdeckt.

Völlig richtig. "Franz" ist das beste.

Und wo genau kann man sich das Programm runterladen? Im Appstore von Apple gibt es rund ein Dutzend Programme. Welches genau ist jetzt das Neue?

Steht im verlinkten Artikel. https://www.whatsapp.com/download/

Hab's im Artikel verlinkt, wie Michael richtig sagt. Das ist keine App aus dem App Store, sondern die muss man von WhatsApp runterladen und separat installieren. Ist aber nur eine einzige Datei, wenn du sie entpackt hast, die du in den Programme-Ordner ziehen kannst. Weil auch Apps muss man nicht zwangsläufig in den Programme-Ordner ziehen, um sie zu nutzen.

ich habe die app (über den app store) und vorher das Programm heruntergeladen. Da ich aber kein iPhone besitze kann ich es so leider auf meinen iMac (El Capitan) nicht nutzen. Was habe ich falsch gemacht?

@Christian: Wenn du mal auf das Artikelbild guckst, so müsste das in deinem Programm am Mac auch aussehen, wenn du die offizielle WhatsApp-App heruntergeladen hast. Aktivieren kannst du sie auch mit Android, BlackBerry und anderen. Wie, das steht dann auf diesem Bildschirm mit dem QR-Code. Du brauchst sowohl diese App für den Mac https://www.whatsapp.com/download/ und halt die passende App für dein Smartphone. Wenn du auf dem Smartphone dann in die Einstellungen gehst müsste es irgendwo einen Hinweis auf WhatsApp Web geben, darüber startest du den QR-Code-Leser über die Kamera am Smartphone. In derselben Sekunde wo der erkannt ist, wirst du ein anderes Fenster am Mac sehen.