Top-Themen

Themen

Service

News

Betriebssystem-Updates

watchOS 6.1.1, macOS Catalina 10.15.2 und tvOS 13.3 sind da

Apple hat die finalen Versionen von watchOS 6.1.1, macOS Catalina 10.15.2 und tvOS 13.3 veröffentlicht, die vornehmlich Fehlerbehebungen enthalten.

Fangen wir mit Catalina an. Apple schreibt in seinen Veröffentlichungsnotizen, dass das Layout für Apple News+ und die  Aktien-App verbessert wurde. Zudem sollen Fehler in der Music-App behoben worden sein und ein iPhone zur Fernsteuerung der Musik- und TV-Anwendungen  genutzt werden kann. Außerdem gibt es Fehlerbehebungen bei Fotos und und der Mail-App.

Zudem soll die Zuverlässigkeit der Synchronisation von Büchern und Hörbüchern mit iPads oder iPhones verbessert worden sein.

macOS 10.15.2-Update  

Das macOS Catalina 10.15.2-Update verbessert die Stabilität, Zuverlässigkeit und Leistung deines Mac. Es wird allen Benutzern empfohlen.

Dieses Update enthält folgende Fehlerbehebungen und Verbesserungen:

App „Musik“

  • Die Spaltendarstellung der Übersicht zur Verwaltung der Musikmediathek ist wieder verfügbar
  • Löst ein Problem, das verhindern kann, dass Albumcover angezeigt werden
  • Behebt ein Problem, das die Einstellungen des Musik-Equalizers während der Wiedergabe zurücksetzen kann

iTunes Remote

  • Fügt Unterstützung für das Fernbedienen der Apps „Musik“ und „TV“ auf dem Mac per iPhone oder iPad hinzu

App „Fotos“

  • Löst ein Problem, bei dem einige .AVI- und .MP4-Dateien als nicht unterstützt erscheinen
  • Behebt ein Problem, bei dem neu erstellte Ordner nicht in der Darstellung „Alben“ angezeigt werden
  • Korrigiert ein Problem, bei dem manuell sortierte Bilder eines Albums möglicherweise in falscher Reihenfolge gedruckt oder exportiert werden
  • Behebt ein Problem, bei dem das Werkzeug zum Zoomen und Zuschneiden nicht in der Druckvorschau funktioniert

Mail

  • Korrigiert ein Problem, bei dem anstatt der Einstellungen von Mail ein leeres Fenster angezeigt wird
  • Löst ein Problem, bei dem Widerrufen beim Empfangen gelöschter E-Mails nicht verwendet werden kann

Sonstiges

  • Verbessert die Zuverlässigkeit beim Synchronisieren von Büchern und Hörbüchern auf deinem iPad oder iPhone mit dem Finder
  • Behebt ein Problem, bei dem Erinnerungen möglicherweise in der intelligenten Liste „Heute“ der App „Erinnerungen“ in falscher Reihenfolge sind
  • Löst ein Problem, bei dem die Eingabe in der App „Notizen“ möglicherweise nur verlangsamt funktioniert

Ausführliche Informationen zum Inhalt dieses Updates findest du unter: https://support.apple.com/kb/HT210642

Weitere Informationen zu den Sicherheitsaspekten dieses Updates findest du unter: https://support.apple.com/kb/HT201222

In watchOS 6.1.1 gibt es nur Fehlerbehebungen. Es handelt sich um das dritte Update des Betriebssystems watchOS 6. Apple stellt leider keine Versionshinweise zur Verfügung.

Bei tvOS 13.3 handelt es sich um das zweite große Update für das Apple TV, seitdem tvOS 13 erschienen ist. Nutzer können damit sehen, was in den Serienfolgen, die sie schon teilweise gesehen haben, als nächstes veröffentlicht wurde. Dies muss in den Einstellungen festgelegt werden. 

Die Updates können allesamt aus den Einstellungen der Geräte heraus herunter geladen werden. Das gilt allerdings nicht für watchOS. Hier muss noch das iPhone genutzt werden, um das Update erst herunterzuladen und dan auf der Apple Watch zu installieren. In dieser Zeit muss die Uhr mindestens 50 Prozent Ladestand aufweisen und auf der Ladestation sitzen - und in der Nöhe des gekoppelten iPhones bleiben, bis das Update eingespielt ist.

 

Mehr zu diesen Themen:

Ihre Meinung? Diskutieren Sie mit!

Hier können Sie ihre Meinung zum Artikel "watchOS 6.1.1, macOS Catalina 10.15.2 und tvOS 13.3 sind da" äußern. Melden Sie sich hierfür mit ihrem maclife.de-Account an oder füllen sie die untenstehenden Felder aus.

CatalinaUpdate ist 10.5.2

OK, hatte auch einen Fehler drin: 10.15.2 Aber ist ja schon verbessert

Also das Update kann auf der Watch selbst geladen werden. Einfach Bluetooth auf der Watch aus machen und über die Einstellungen der Watch laden. Das geht auch viel schneller als übers iPhone, da das Update dann übers WLAN Modul der Watch gezogen wird

Habe es übers iPhone gestartet und war erstaunt, wie schnell es ging. Wahrscheinlich hat die Watch das Update schon geladen und ich habe mit dem iPhone nur noch das Update angestossen.

Aber das bislang bestehende 64bit-Druckerproblem ist immer noch nicht gelöst (Bso: Samsung ML2165)...

Ja nicht nur bei Samsung auch bei HP