Top-Themen

Themen

Service

Shortnews

Update mit HDR und Hardwarebeschleunigung

VLC 3 jetzt für Apple TV, iPhone, iPad und andere Plattformen

VLC 3 für Apple TV, iPhone, iPad und andere. VideoLAN hat heute die neue Version Ihres Mediaplayers VLC veröffentlicht. Version 3.0 bietet unter anderem Support für Hardware-Dekodierung von HD und UHD-Material mit H.264 und H.265 Codecs. Auf diese Weise können Sie beispielsweise am Mac Videos mit 4K und 8K Auflösung mit wenig CPU-Last dekodieren.

VLC ist für viele das Schweizer Messer unter den Mediaplayern. Ganz neu ist Version 3.0 für wirklich so gut wie alle denkbaren Plattformen (ARM, X86, x64). Sie können die neue Version für Android, iOS, Android TV, Apple TV und sogar Chrome OS herunterlade, aber natürlich auch macOS und Linux, sowie Windows.

VLC rundum erneuert

Optisch hat sich der VLC Player nicht verändert. Aber unter der Haube wurden viele neue Funktionen integriert, die die Software noch wichtiger machen. Sie haben jetzt unter anderem Hardwarebeschleunigung für die Wiedergabe von HD- und UHD-Material. Sie bekommen HDR-Support, können in 360-Grad-Videos navigieren, Ihre Inhalte auf Chromecast-kompatible Geräte streamen und erhalten nun auch eine Version, die an das iPhone X angepasst ist.

Mehr zu diesen Themen:

Ihre Meinung? Diskutieren Sie mit!

Hier können Sie ihre Meinung zum Artikel "VLC 3 jetzt für Apple TV, iPhone, iPad und andere Plattformen" äußern. Melden Sie sich hierfür mit ihrem maclife.de-Account an oder füllen sie die untenstehenden Felder aus.

Auf iOS ist die aktuelle Version immer noch 2.9