Eingeschickt

Transporter-App: So will Apple das Einreichen von Apps, Büchern, Musik und mehr vereinfachen

Seit rund zwei Jahren ist Apple wieder verstärkt bemüht, um Content-Erstellern verstärkt auf die eigenen Plattformen zu ziehen. Dazu überarbeitete man bereits die Plattformen für App-Entwickler, Podcaster und andere. Mit der neuen Transporter-App möchte Apple nun einen einfachen Weg bieten, um Inhalte auf App Store Connect und andere Plattformen des Unternehmens hochzuladen. 

Von   Uhr

Apple möchte mit Inhalten punkten und will daher den Upload für Entwickler, Autoren, Filmemacher und andere deutlich vereinfachen. Dazu stellt man nun die neue Transporter-App bereit, die den Upload für alle Arten von Inhalten übernehmen soll. Mit wenig Aufwand und einem Account für App Store Connect oder iTunes Connect soll der Upload von Apps, Musik, Filmen, Serien und Büchern per Drag & Drop funktionieren und das sogar zügiger als etwa per Xcode oder ähnliches.. 

Die Transporter-App ist kostenfrei im Mac App Store verfügbar.

‎Transporter
‎Transporter
Entwickler: Apple
Preis: Kostenlos
Anzeige

Mit Transporter kannst du einfach und bequem Inhalte an Apple senden. Sende Apps, Musik, Filme, TV-Sendungen oder Bücher, um sie im App Store, in Apple Music, der Apple TV App, Apple Books oder dem iTunes Store verfügbar zu machen.

• Bewege deine Inhalte einfach per Drag & Drop in Transporter, um zu beginnen.
• Überprüfe und sende für schnellere Auslieferung mehrere Dateien gleichzeitig.
• Lasse dir den Auslieferungsvorgang anzeigen, einschließlich der Warnungen und Fehler bei der Überprüfung sowie Auslieferungsprotokollen, damit du mögliche Probleme schnell beheben kannst.
• Lasse dir den Verlauf deiner älteren Auslieferungen einschließlich Datum und Uhrzeit anzeigen.

Erfordert einen Account für App Store Connect, iTunes Connect oder einen Codierungsanbieter.

Anzeige

Mehr zu diesen Themen:

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "Transporter-App: So will Apple das Einreichen von Apps, Büchern, Musik und mehr vereinfachen" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.