Top-Themen

Themen

Service

News

iOS-Update

Schnelles iOS-Update 12.4.1 sperrt den iOS-12.4-Jailbreak, macOS 10.14.6 und tvOS 12.4.1 und watchOS 5.3.1

Apple gibt das iOS-Update 12.4.1 zum Download frei und schiebt noch weitere Updates für TV, Watch und Mac hinterher. Bei dem iOS-Update handelt es sich um ein Sicherheitsupdate, das unter anderem genau den in der vergangenen Woche verfügbaren Jailbreak wieder ausschließt. Informationen zu potenziellen Angriffspunkten in iOS 12 wurden Ende Juli entdeckt. Jetzt wird die Lücke von Apple geschlossen. 

Binnen Wochenfrist nach Erscheinen eines verfügbaren Jailbreak schließt Apple eine in iOS 12.4 bestehende Sicherheitslücke mit dem iOS-Update 12.4.1, das jetzt zum Download freigegeben ist. Das Update wird auf dem üblichen Weg über die Softwareaktualisierung in den Einstellungen bei iOS geladen und aufgespielt. Im Zuge der Installation startet das iPhone neu, so dass gegebenenfalls die SIM-Pin neu einzugeben ist.

Da es sich um ein Sicherheitsupdate handelt, sollten alle Anwender das Update 12.4.1 zeitnah einspielen. Das Empfangen und Öffnen einer Nachricht in iMessage reichte aus, um Systemdateien in iOS 12.4 zu modifizieren und eigene Befehle nachzuladen, so die Meldung von Ned Williamson für das Google Project Zero. Nachzulesen in den Sicherheitsinformationen zu iOS 12.4.1 verbessert das Update vom 26. August 2019 den Speicherschutz und das Speichermanagement. 

Apple hatte in iOS 12.4 versehentlich eine Sicherheitslücke, die in iOS 12.3 geschlossen wurde, wieder aufgerissen. Prompt taucht auf der Entwicker-Plattform Github ein Jailbreak auf, das die geschwächten Sicherheitsmechanismen für sich ausnutzt und alternative Apps installierbar macht. Allerdings hatten durch die über Jahre fehlende Möglichkeit des Jailbreak schon viele App-Repositories geschlossen. Die ehedem lebhafte Cydia-Gemeinschaft nimmt seit Jahren keine neuen Apps mehr auf und ältere Apps sind weitestgehend verwaist auf weiter Flur.

Update:
macOS 10.14.6 liefert Fehlerkorrekturen für Boot Camp, FileSharing und das in den USA bereits verfügbare Angebot von Apple News+

tvOS 12.4.1 und watchOS 5.3.1 widmen sich ebenfalls dem Speicherschutz.

Mehr zu diesen Themen:

Ihre Meinung? Diskutieren Sie mit!

Hier können Sie ihre Meinung zum Artikel "Schnelles iOS-Update 12.4.1 sperrt den iOS-12.4-Jailbreak, macOS 10.14.6 und tvOS 12.4.1 und watchOS 5.3.1" äußern. Melden Sie sich hierfür mit ihrem maclife.de-Account an oder füllen sie die untenstehenden Felder aus.

auch die Möglichkeit endlich eigene Apps zu installieren ohne den teuren und unhandlichen Weg über den Store zu gehen, der das leider unterbindet.

ein Hater? Willst du das Apple wegen Dir Verluste mit dem Appstore macht? Oder was?? Geh doch rüber Windows wenn dir was nicht passt, aber hör auf hier rum zu Trollen!!!!

Ist dieser Kommentar sarkastisch oder einfach nur doof?

Na rate mal

ist nicht immer von Vorteil. Und ein Ausbruch macht dann Sinn.

Wenn dir was nicht passt kauf dir eine Windowskiste und gut ist es. Aber hör auf hier zu halten.

...eben doch doof!

Man soll von sich nicht auf andere..... Naja du weißt schon...

Geht leider mit einem IQ von 146 nicht ;-)

Sonst: Tolle Antwort... :)

Also ich bin bei 12.4 geblieben und hab den Chimera Jailbreak :-))) hab schon seit 6 Monaten auf den Jailbreak gewartet.

Wer braucht eigene Apps? Apple weiß was gut für uns ist und was wir brauchen. Basta!

Gelle Werner...? :)