Kein Aprilscherz

Viele Samsung Blu-Ray-Player in Endlos-Bootschleife gefangen

Wer einen Blu-Ray-Player von Samsung besitzt und ihn dieser Tage einschaltet, erlebt womöglich sein blaues Wunder. Das Gerät bootet in einer Endlosschleife, alle Tasten sind funktionslos.

Von   Uhr

Viele Blu-Ray-Player-Modelle von Samsung starten alle paar Sekunden neu und können keine Filme mehr abspielen. Wer versucht, die Endlosspirale zu unterbrechen, hat keine Chance, weil die Tasten nicht mehr auf Eingaben reagieren.

In Samsungs Supportforen häufen sich die Meldungen von Nutzern, deren Geräte sich in diesem Status befinden. Die Fälle treten vermehrt seit Mittwoch auf, weshalb anzunehmen ist, dass hier datumsgesteuert ein Ereignis aufgetreten ist, das in der Firmware Chaos anrichtet.

Die Fehler treten nicht bei einem speziellen Gerät auf, sondern bei diversen Modellen wie dem BD-J5100 oder dem BD-JM57C und auch nicht in einem Land, sondern weltweit, wenn man den Aussagen in den Samsung-Foren Glauben schenkt.

Besonders ärgerlich ist, dass die Geräte so alt sind, dass sie nicht mehr unter die Garantiebestimmungen von Samsung fallen. Was das Samsung-Team derzeit rät, nutzt nach Aussagen der Nutzer nichts: Den Reset-Knopf sieben Sekunden lang drücken. Vermutlich handelt es sich zwar um ein Softwareproblem, doch ob sich dieses lösen lässt, ohne die Geräte einschicken zu müssen? Wir haben da so unsere Zweifel.

Bist du auch von dem Problem betroffen und kannst nun deinen Samsung Blu-Ray-Player nicht mehr nutzen? Was hat der Samsung-Support unternommen, falls du ihn kontaktiert hast?


Mehr zu diesen Themen:

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "Viele Samsung Blu-Ray-Player in Endlos-Bootschleife gefangen" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Und zur gleicher Zeit noch Werbung für ein Samsung BRP passt doch !

Also ich sehe Werbung für Sony Player nicht Samsung.

Was hat eigentlich ein Computermagazin, auch noch spezialisiert auf Apple mit einer Meldung zu tun, wo es um Blu ray Player geht. Lasst das mal die Freaks von Audiovision machen! NUR weil es Erzgegner Samsung ist. Bei Sony oder Panasonic würde man so eine Meldung wohl gar nicht bei EUCH lesen......... APPLE hat noch NIE einen Blu ray Player gebaut, die haben selbst mit ihren Systemen und Bugfixes genug zu tun.............

Wir blicken über den Tellerrand hinaus, genauso wie unsere Leser.

Deswegen wohl auch die Beiträge mit den Bewertungen von Aldi-Angeboten, die aber auch gar nichts mit Apple in irgendeiner Weise zu tun hatten - die sind noch nicht vergessen. Malife war mal gut und ist es schon längst nicht mehr. Lesenswert sind nur noch die Beiträge, die der Chefredakteur selbst schreibt. Die vom Rest der Redakteure kann man leider vergessen. Nur Clicks um jeden Peis erheischen.

Sehe ich solche Beiträge bei der Konkurrenz von Heise (Maci)? Nee, weil sie einfach nichts mit Apple zu tun haben und man dort sich wirklich auf das konzentriert, was Apple-wichtig ist und nicht irgendwas: Hauptsache mal wieder irgendwas geschrieben. Der Markenkern den Maclife mal hatte, ist längst verloren gegangen.

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.