Wer zuletzt lacht...

Zu früh gefreut: Spart sich Samsung bald auch das Netzteil?

Es könnte schon wieder passieren: Samsung hat eine lange Tradition darin Apple für Änderungen zu verspotten und dann selbst diesen Schritt zu gehen. Laut SamMobile könnte es 2021 wieder der Fall sein.

Von   Uhr

Bereits seit Mitte des Jahres hielt sich das Gerücht, dass Apple aufgrund der Umwelt und der Kosten darauf verzichtet, das iPhone 12 ohne Netzteil sowie Kopfhörer auszuliefern. Als Apple dies am 13. Oktober offiziell machte, dauerte es nicht lange, bis die Konkurrenz aus Südkoreaner sich darüber lustig macht. Samsung neckte Apple mit den Worten: „Dein Galaxy gibt dir das, wonach du suchst. Von etwas Grundlegendem wie einem Ladegeräte bis zur besten Kamera, Batterie, Leistung, Speicher und sogar 120-Hz-Bildschirm in einem Smartphone.“ Allerdings könnte dies nur noch begrenzte Zeit zutreffen.

Zieht Samsung nach und entfernt Zubehör?

Wie die Website SamMobile berichtet, sollte Samsung nicht so schadenfroh sein, dass Apple Zubehör beim iPhone und der Apple Watch gestrichen hat. Laut der Seite soll das südkoreanische Unternehmen ebenfalls erwägen, ob man das Samsung Galaxy S21 ohne Netzteil und/oder Kopfhörer ausliefert. Das Unternehmen könnte aufgrund seiner höheren Auslieferungszahlen dadurch deutlich mehr als Apple einsparen. 

Es wäre übrigens nicht das erste Mal, dass Samsung Apple zunächst verspottet und dann mit einer ähnlichen Aktion nachzieht. Um das iPhone vor Wasser zu schützen, entfernte Apple beim iPhone 7 den Kopfhöreranschluss. Dies schlug große Wellen und wurde mit gemischten Gefühlen aufgenommen. Samsung macht sich damals ebenfalls darüber lustig und nur ein Jahr später erschien ein erstes Samsung-Smartphone ohne selbigen Anschluss. Danach entfernte ihn das Unternehmen auch bei den Spitzenmodellen. 

Wie Apple könnte auch Samsung die Produktionskosten senken und die eigene Gewinnmarge erhöhen oder die Senkung gar an den Kunden weitergeben. Es bleibt allerdings abzuwarten, ob Samsung schon im Frühjahr 2021 diesen Schritt geht oder noch länger darüber nachdenkt. 

Was haltet ihr davon? Sollte Samsung zukünftig nicht so voreilig sein? Lasst es uns in den Kommentaren wissen.

Mehr zu diesen Themen:

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "Zu früh gefreut: Spart sich Samsung bald auch das Netzteil?" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Mit dem Argument, dass ja schon jeder ein Handy hat, ließen sich auch die neuen Handys selbst einsparen.

Allerdings ist ein neues Smartphone meist besser, als seine Vorgänger. Netzteil bleibt Netzteil.

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.